Reviews no image

Veröffentlicht am 10.01.2010 | von Dorota

0

ALEX GOPHER – My New Remixes

So how much did you lose
To live the life of the dreams
And how does it feel
To absolutely be so complete

(Fischerspooner – The Best Revenge (Alex Gopher Retaliation Remix))

Es kann einfach nicht sein, dass man den Namen Alex Gopher noch nie gehört hat. Der französische DJ und Produzent ist bekannt durch zahlreiche Remixe, unteranderem für Shinichi Osawa, Ladyhawke und Fischerspooner um nur einige wenige zu nennen. Wem die ganzen Namen nichts sagen, der kennt vielleicht den Track „Aurora„, den man auf vielen Compilations findet.

1998 kam Gophers Debüt „You, My Baby & I„, auf dem seine Vielseitigkeit und genreübergreifende Tendenz spürbar wird. Funk, House, Electronica: die Auswahl machts. Davor arbeitete er schon mit den jetzigen Air Mitgliedern zusammen und Etienne de Crecy, mit dem er auch das Label „Solid“ gründete.
Nun ist seine neue CD erschienen: My New Remixes. Eine Doppel-CD vollgepackt mit Remixen unterschiedlicher Künstler. Auch hier werden die Grenzen von Musikstilen nicht geachtet und sich wild an der Auswahl der zur Verfügung stehenden Tracks bedient. Warum sollte man da auch nur auf Sparflamme produzieren? Genau das macht Alex Gopher nicht und bombardiert die Ohren mit Trommelfell-zerreissenden Beats, wenn mans nur laut genug hört.

Das Album ist absolut für den Club gefertigt und lässt den Hörern so gut wie keine Pause. Nur im Stück „Ash Sync“ zusammen mit Air und Etienne De Crecy finden wir 5 Minuten Lounge Feeling, welches in einer zu gutem Musikgeschmack tendierenden Bar auch locker im Hintergrund laufen könnte. Insgesamt ein tanzbares Album, das mit 2 Bonus Tracks aufwartet und somit für CD-Kauf-Fanatiker eine Bestätigung in der Frage, warum man heute überhaupt noch CDs kauft, liefert.

4von57
Alex Gopher – My New Remixes
VÖ: 6. November 2009, Go 4 Music
http://www.myspace.com/alexgopher
Ein Video von Alex Gopher gibt es dazu leider diesmal nicht.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV