ZZ_Allgemein no image

Veröffentlicht am 3.04.2010 | von Christine Schlögl

0

BEDROOMDISCO Music Video Round-Up #5

Indie Pop kommt ja ursprünglich aus dem Großbritannien der 80er, entstand aus dem sogenannten Post-Punk und bezeichnet Musik, die aus einer Mischung aus forschen Gitarrenklängen begleitet von sanften Retro-Pop Beats besteht. Mittlerweile kommt guter Indie Pop aber nicht mehr nur aus dem Land der Queen, sondern so gut wie von überall her, was auch dieser Beitrag zeigen möchte. Hier ein paar schöne, neue Exemplare, von altbewährten Künstlern und Neuzugängen – Viel Spaß beim Entdecken und Frohe Ostern!

+ TWO DOOR CINEMA CLUB – Something Good Can Work

Die Jungs aus Bangor und Donaghadee sind zwar schon etwas länger dabei, trotzdem finden sie heute mit ihrem neuen Video wieder einen Platz unter den Auserwählten. Ein fröhlicher Song mit gut gemachtem Video, das an vielen Orten zu Hause ist.

httpv://www.youtube.com/watch?v=Wxu02vp_Vm0

+ BAND OF HORSES – Compliments

BoH dürfen bei einem Indie Pop Beitrag natürlich nicht fehlen. Im Video sieht man viel Natur im Wechsel, was die etwas melancholische Stimmung die der Track verbreitet aber nur unterstreicht.

httpv://www.youtube.com/watch?v=9nXVZOQBhKo

+ YACHT – The Afterlife

Yacht schaffen es immer wieder, trotz skurriler Videos und Songthemen ein Lächeln auf meine Lippen zu bringen. Das neue Video zu „The Afterlife“ funktioniert ganz nach dem Mantra: You do not go to death, death comes to you. Könnte ein gewagtes Thema zu Ostern sein, aber Hey! Das verkraftet ihr schon. Enjoy!

httpv://www.youtube.com/watch?v=MmK3EnX8EQM


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV