Musiknews no image

Veröffentlicht am 23.04.2010 | von Franzi

0

TRENTEMØLLER – Sycamore Feeling

Im Mai wird ein neues Werk die Welt der elektronischen Tanzmusik erblicken: Das zweite Album des dänischen Technoproduzenten Anders Trentemøller. „Into the Great Wide Yonder“ heißt es und ist das Nachfolgealbum des vielbeachteten Debüts „Last Resort“ von 2006. In Dänemark ist Trentemøller mittlerweile zu einem Protagonisten in der House und Technokultur geworden, seine detailverliebten elektronischen Arrangements brachten ihn zum Beispiel auch zum Headlinerdasein  beim dänischen Überfestival Roskilde. „Sycamore Feeling“ heißt die erste Single aus Trentemøllers neuem Album, pochender Midtempo-Beat, düsterer-melancholischer Klangteppich, auf dem sich der eindringlich und irgendwie gespenstische Gesang der Kopenhagener Künstlerin Marie Fisker räkelt. Die Grenzen zwischen Indierock und Techno sind dabei komplett verschleiert. „Sycamore Feeling“ ist kein Ohrwurm oder verkappter Dancetrack, sondern eine intensive Komposition, perfekt gemacht für die Nacht und die dunklen Straßen, die es auf dem Heimweg zu durchqueren gilt.

Trentemøller – Sycamore Feeling

httpv://www.youtube.com/watch?v=EvDMDMxDAlc

Tags: , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV