Reviews no image

Veröffentlicht am 28.01.2011 | von Franzi

0

WHITE LIES – Ritual


strangers don´t hide
the morning hunts you down
but there is nothing stranger than to love someone

(White Lies – Strangers)

Heute wird in Deutschland das neue Album der White Lies veröffentlicht. „Ritual“ heißt das zweite Werk der drei Jungs aus London, die genau vor zwei Jahren mit ihrem Debütalbum die Aufmerksamkeit der Musikwelt erregten. Das Debüt „To Lose My Life“ war eines der Konsensalben 2009, denn der melodramatische Post Punk  traf nicht nur mitten ins Herz von Editors oder Interpol Fans.

Nach großen Touren, Auszeichnungen und mindestens hundert erfolgreichen Konzerten später verpflichteten die White Lies dann Star-Produzent Alan Moulder (Placebo, Depeche Mode, Nine Inch Nails) um mit ihm gemeinsam die 10 Tracks des neuen Albums „Ritual“ aufzunehmen. Das liest sich doch alles wie ein Märchen, was? Und dann hat die Platte auch noch diesen mystisch-religiösen Touch, was den Titel „Ritual“ und dieses symbolträchtige Foto auf dem Cover angeht. Die White Lies sind einfach unheimlich. Wobei wir wieder beim Coverfoto wären- welch ein Teufelskreis.

Doch ehrlich gesagt ist es nicht schwer dem Teufelskreis White Lies zu entrinnen. Oder soll ich lieber leider sagen? In einem Interview mit der britischen Musikzeitschrift NME prophezeiten die White Lies ihr neues Werk werde noch düsterer sein als der Erstling, was die Vorfreude nur nährte.

Doch beim Anhören kam dann schnell die Enttäuschung. Das einstige Charisma das von Sänger Harry McVeigh und der dunkel hallenden Instrumentation ausging ist einem Gedudel gewichen, das kein markantes und greifbares Klangprofil mehr besitzt. Kitschige Geigen da, elektronische Schnipsel dort- zwar versuchen sich die White Lies noch an großen Melodien, doch es wirkt aufgesetzt. „Bigger Than Us“, die erste Single  besitzt noch Pathos und echtes Drama, wie wir es auf ALBUMLÄNGE vom Debüt kennen, doch alle anderen Songs auf „Ritual“ verirren sich in die Bedeutungslosigkeit. Fakt ist: Es existiert kein richtiger Spannungsbogen, glatt und catchy ist Ritual produziert, das war es aber leider schon. Schade.

2von56

White Lies – Ritual
Vö.: 28. Januar 2011, Polydor (Universal)
www.whitelies.com

White Lies – Bigger Than Us

WHITE LIES – BIGGER THAN US (official music video) from EL NINO on Vimeo.

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV