Musiknews no image

Veröffentlicht am 24.04.2011 | von Franzi

0

FRENCH HORN REBELLION – Der Soundtrack des Sonntags

Der Name lässt irgendwie etwas Großes vermuten, ein Musikerkollektiv oder so, doch hinter French Horn Rebellion stehen „nur“ zwei Brüder, Robert Perlick-Molinari und sein Bruder David, aus Milwaukee. Die beiden sind keine Newbies, ihr Bandname geisterte schon lange vor der Veröffentlichung ihres Debütalbums (letzte Woche in den USA, in Deutschland noch nicht erschienen) in der Indie-Electroszene herum, gab es doch auf der 8. Kitsuné Maison Compilation einen Track von ihnen, sowie einige bekannte Remixe wie zum Beispiel für den gefeierten Song „I Can Talk“ von Two Door Cinema Club.

Robert lernte und studierte das Instrument „Waldhorn“ in Englisch French Horn, das den Namen der Band erklärt, David arbeitete als Produzent für MGMT. Ihre Musik hat aber weder klassisch-orchestrale Züge, noch Hippie-Surferpop Attitüde. French Horn Rebellion ist eher das Synonym für quirligen, funky Electropop.

Die 14 Songs auf ihrem Debütalbum „The Infinite Music Of French Horn Rebellion“ sind wie eine Achterbahnfahrt, ziemlich aufregend, schnell und mit nur kurzen Ruhepausen. Wer auf den bunten Kitsuné Indietronic-Sound steht, für den ist das Album eine kleine Schatztruhe! Wann die Platte in Deutschland erscheint ist noch nicht ganz raus, solange kann man sich aber auf jeden Fall mit dem Soundcloud Stream des Albums vergnügen! Auf der Website (www.frenchhornrebellion.com) gibt es auch einen kostenlosen Album Sampler zum Herunterladen! Schönen Sonntag!

The Infinite Music of French Horn Rebellion by French Horn Rebellion

Tags: , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV