Reviews no image

Veröffentlicht am 5.08.2011 | von Julian

0

John Tejada – Parabolas

Die Arbeiten an John TejadasParabolas‚ waren vorerst eher schwerfällig als schön: nach monatelanger Reise und einem Laptop voller Ideen wird in der Nacht seiner Rückkehr in sein Apartment in L.A. eingebrochen und der Computer gestohlen. Ohne backup – versteht sich.

Technoide Detailverliebtheit kann nicht unbedingt mittels Gedächtnisleistung rekonstruiert werden. Aber dass ein outputlastiger Produzent wie Tejada (der seit 20 Jahren Platten auf den Markt bringt) dennoch auch nach einem solchen Zwischenfall keine Mühen scheut, ist klar. Besonders, da es sich hierbei zweifellos um den bisher größten Wurf des gebürtigen Wieners handelt.

Alte Ideen werden also wieder so gut wie möglich aus den Erinnerungen zusammengezimmert und mit neuen Impressionen vereint. Das Ergebnis klingt nicht nach Weltenbummler (und den damit einhergehenden hippiesken Assoziationen), sondern nach hemmungsloser Klubnacht mit verspieltem Touch. Heißt im Detail: anstatt nach Zahlen zu malen, ersetzt Tejada kurze Loops durch endlos wirkende Melodien (‚Mechanized World‚, ‚Subdivided‚), einen straighten Beat durch rhythmische Losgelöstheit (‚The Mess And The Magic‚) oder lässt die starre 4/4-Takt-Vorgabe in ambienthaftem Umfeld als Regenerationsphase komplett ausfallen (‚The Honest Man‚).

Ob man seine Weitsicht durch seine vielseitigen Produzenten-Tätigkeiten erklärt (er ist neben diversen Sounddesign-Arbeiten auch eine Hälfte des breakbeat-lastigen Post Rock-Acts I Am Not A Gun) oder auch nicht, er schafft es ein in sich schlüssiges, Trance-verleihenden Techno Werk zu kreieren, welches man mit Sicherheit in diversen Klubs noch zu genüge hören wird. Und das kann man dem Longplayer in gewisser Weise auch zur Last legen. Zu ausgefeilte Homogenität kann auf 60 Minuten durchaus auch Anleihen von Repetition implizieren.

Definitiv ein Album, das diverse Durchläufe benötigt um sich dem Hörer komplett zu entfalten. Bis dahin retten einen Klub-Hits wie ‚Unstable Condition‚ vor anmutender Einöde.

John Tejada – Parabolas
VÖ: 20. Juni 2011, Kompakt Records
www.kompakt.fm/artists/john_tejada
www.residentadvisor.net/dj/johntejada

Den Stream zum Album gibt es HIER!

Tags: , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV