Reviews no image

Veröffentlicht am 2.09.2011 | von Dorota

0

BOY – Mutual Friends

do you realize
all the falls and flights
all the sleepless nights
all the smiles and sighs
they brought you here
they only brought you home

(Boy – July) 

This Is The Beginning“ von zwei talentierten und aufregenden Frauen, die langsam ihren Geheimtippstatus verlieren und zu einer selbstbewussten Größe in der europäischen Popmusik aufstreben. Die Rede ist von Valeska Steiner und Sonja Glass, die als deutsch-schweizer Duo unter dem Namen Boy gerade in aller Munde sind. Nicht nur TV Noir haben 2010 schon den Erfolg gewittert, jetzt sind es auch die Radiostationen, die nicht mehr ohne Boy können.
Heute, am 2. September kommt das Debüt „Mutual Friends“ endlich auf den Markt – wir durften schon vorher reinhören und auch unsere Meinung loswerden:

Wir können mit einem Dauergrinsen sagen: Herzlichen Glückwunsch! Was es da in 12 Titeln zu hören gibt, darf sich wahrlich als Pop-Singer-Songwriter Musik ausgeben. Kein Lady Gaga Dance-Pop Hit, sondern eingängige Glücksgefühlmusik, wie zum Beispiel „Little Numbers“ (all the pretty things that we could be, I feel you in every heartbeat). Aber auch melancholische und berührende Momente findet der Zuhörer auf „Mutual Friends“ – I raise my hand and wave goodbye to the neighborhood…(Drive Darling).
Die instrumentale Spanne geht von Gitarre, über Banjo, Bläser und noch viel weiter. Als ob ein vollständiges Orchester hinter den Beiden steht, dass unauffällig die Stimmen über das Album schweben lässt. Das Augenmerk liegt sowieso in den gefühlvollen Texten, die von den Melodien nur verschüchtert begleitet werden. Auch wenn Valeska und Sonja oft nur zu zweit die Bühne in ein Märchen verwandeln, ist die Platte beeindruckend vielfältig mit dem Plus immer wieder neue Entdeckungen machen zu können.
Das große Finale bildet dann das letzte Lied „July„. Geborgenheit und Zuversicht sind hier die Stichworte. Wer möchte nicht, dass dieses Lied Teil des eigenen Soundtracks wird.

Eigentlich müsste man die volle Diskokugelanzahl geben. Ich bin leider ein geiziger Mensch und zwar aus folgendem Grund: so sehr ich das gesamte Album „Mutual Friends“ auch mag, gibt es hier und da, zum Beispiel bei „Skin„, die Tendenz, dass die Akustikversionen, die so im Internet herumschwirren von mir bevorzugt werden. Trotzdem darf ich sagen, dass es ein lobenswertes Debüt ist. Boy waren und sind zurecht unsere Band to Watch für 2011!

Boy – Mutual Friends
VÖ: 2. September 2011, Grönland
www.myspace.com/listentoboy 
www.listentoboy.com

httpv://www.youtube.com/watch?v=zsyjS_vJfkw


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV