Reviews no image

Veröffentlicht am 10.09.2011 | von Benjamin

0

JAN DRIVER – Amatilda

„Let me take you home!“

( Let’s Do It Together feat. Siriusmo)

Nur gut, dass seine Freunde vom Boys Noize Label Jan Driver dazu überreden konnten, wieder eigene Musik aufzunehmen, sonst könnte man seit dem 2. September sein wunderbares Debütalbum nicht genießen. Was man von dem Grand Patrol-Chef erwarten kann, hat er ja dieses Jahr schon mehrfach unter Beweis gestellt, auch wenn es sich dabei zumeist um Koproduktionen gehandelt hat, wie z.B. mit Housemeister und sein Können als Remixer war sowieso schon legendär. Eine LP hat aber bisher noch gefehlt in seiner Vita.

„Amatilda“ ist eine entspannte Fahrt durch die gesamte Landschaft und Geschichte elektronischer Musik. „A venturous expedition to the core“ heißt es auf dem eigens zum Album erstellten Blog, der die Entstehung dokumentiert. Nichts weniger also als das Vordringen zum Kern ist das ausgegebene Ziel der Platte. Man möchte sagen, es ist gelungen! Ein virtuos produzierter Querschnitt durch die verschiedenste Genres ist das Ergebnis, das bei dieser Kernbohrung zu Tage tritt. Ob instrumentale Stücke, Dub-Tech, Rave, Techno oder Ambientklänge bis hin zu Punk, es ist für jede Stimmung und alle Geschmäcker das richtige dabei. Obwohl jeder der 16 Tracks seine Vorzüge hat, sind die Favoriten doch schnell ausgemacht: „Raveyard“, „KoKo“, „Tin Tin“ und „Let’s Do It Together feat. Siriusmo“ gehören zu den besten Titeln der Scheibe, aber auch alle anderen stehen qualitativ in nichts nach. Obendrein gibt’s noch ein wunderbares Artwork. Solch ein gelungenes Debüt bekommt man nur selten zu hören – was aber nach 20 Jahren DJ- und Produktionserfahrung nicht sonderlich verwundert. Wer sich übrigens nur für eine abgesteckte Versionen des Albums interessiert ist auch mit der vorab erschienenen „Amt“-EP gut beraten, auf der sich einige Perlen von Amatilda finden. Die eigentliche Empfehlung kann man aber vorbehaltlos für die Vollversion aussprechen.

BNR 63: Jan Driver – Amatilda
VÖ: 2. September 2011, Boysnoize Records
AMATILDA.BLOGSPOT.COM

BNR063/BNRCD010 JAN DRIVER – AMATILDA (ALBUMSNIPPETS) by Jan Driver

 

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV