Musik no image

Veröffentlicht am 1.07.2012 | von Dorota

0

SANDRA KOLSTAD – Der Soundtrack des Sonntags

Eine neue norwegische Elektronik-Pop Dame ist auf der Bildfläche erschienen. Nun gut, neu ist sie nicht. Sandra Kolstad hat bereits 2011 ihr Debüt ‚Crux‚ unter Eigenregie veröffentlicht. Dafür durfte sie sich auch an einigen Beats von Fever Ray bedienen. Ihre Musik beinhaltet düstere Elektronik gemischt mit 80s Pop und der kühlen skandinavischen Stimme, der eigentlich klassisch ausgebildeten Pianistin. Kein Wunder, dass sie Assoziationen einer Kreuzung aus Robyn und Fever Ray hervorbringt. Die Insider von Arte, wussten natürlich schon vorher bescheid und hatten bereits in der Sendung ‚Introducing‚ die Livequalitäten von Sandra Kolstad präsentiert.
Zum heutigen Sonntag gibt es also tanzbaren Düster-Pop – viel Spaß mit ‚A Bird Flew By‚!

Achso: Und ihr zweites Album soll wohl im Herbst 2012 erscheinen – wir sind gespannt!

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV