Musik Chad Valley - Young Hunger

Veröffentlicht am 29.11.2012 | von Fred

0

CHAD VALLEY – Young Hunger

Chad Valley - Young Hunger

I don’t expect the truth 
I only know there’s you 
I don’t want to be down 
It makes me sad to lie

(Chad Valley – Fall 4 U feat. Glasser)

Seit der Equatorial Ultravox EP die Chad Valley im Juni letzten Jahres veröffentlicht hat, sehnte man sich nach mehr Material von dem jungen Engländer. Am letzten Freitag erschien nun endlich Young Hunger, das erste im Studio produzierte Album von Chad Valley.

Hugo Manuel, der Kopf hinter Chad Valley, sagte einmal in einem Interview: „Ja es stimmt, es gibt ganz viel schreckliche Popmusik. Und sie gefällt mir total.“ Spätestens beim ersten Durchlauf von Young Hunger wird klar, wie ernst Manuel diese Aussage meint. Der bekannte Chillwave Unterbau, wird mit einem dickflüssigem Gemisch aus 80s Sound und Glitzerkitsch überzogen und manchmal sogar darin ertränkt. Alles schreit nach 80er-Jahre-Klischees zwischen Phil Collins und Erasure: viel Neon auf dem Cover, viele Synthies, billige E-Drum-Sounds und Falsettstimmen in den Liedern. Teilweise werden hier Songs aufgefahren, die auch George Michael alle Ehre machen würden. Der Grat zwischen großen Pop-Momenten und Material für die übernächste Bad-Taste-Party ist arg schmal. Gewöhnungsbedürftig trifft es hier wohl am Besten.

Da kann auch die Feature-Party, die mit Twin Shadow, Glasser, Totally Enormous Extinct Dinosaurs, Active Child, El Perro Del Mar gefeiert wird, nicht mehr viel retten. Im Gegenteil, durch den Verlust des Bezugspunktes Stimme, verschwimmt Young Hunger in seiner Homogenität. Es fehlt oft ein Augenzwinkern im richtigen Moment, das den Songs eine komplett andere Richtung geben würde. Natürlich gibt es auch Hits, wie der kühl-kitschige Opener ‚I Owe You This‚ oder das Synthiemonster ‚Fall 4 U‚. Doch der große Wurf bleibt für Chad Valley leider aus. Young Hunger ist eine perfekte 80s-Platte geworden. Zu perfekt, denn leider vermisst man Eigenständigkeit, sowie Konsequenz im Sound. Dennoch: Wer kitschresistent ist, sollte Young Hunger eine Chance geben, denn geiler Pop bleibt geiler Pop.

Chad Valley – Young Hunger
VÖ: 23. November 2012, Cooperative Music, Universal
http://chadvalley.tumblr.com
https://www.facebook.com/chadvalleymusic


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV