Musik no image

Veröffentlicht am 30.11.2012 | von Franzi

0

FRITZ KALKBRENNER – Sick Travellin‘

2012 ist augenscheinlich ein gutes Jahr für Fritz Kalkbrenner, denn er ist erfolgreich ‚Back To Business‘.

Zunächst hat er im März die für ihren Flow hochgelobte Suol Mates Compilation auf dem Berliner Label Suol Recordings veröffentlicht. (Die ausführliche Kritik dazu HIER). Mit dieser besann sich Kalkbrenner auf seine Hip-Hop Wurzeln und erstellte einen musikalisch vielfältigen Mix, der Songs aus Neo-Soul, Funk, House und R´n´B miteinander verschmelzen ließ.

Aber es war auch wieder an der Zeit selbst zu produzieren, immerhin lag die Veröffentlichung seines Debütalbums ‚Here Today, Gone Tomorrow‘ schon zwei Jahre zurück. Nun erschien also Mitte Oktober ‚Sick Travellin‘, Kalkbrenners Zweitwerk, produziert in den frisch bezogenen Suol-Studios. Und mit diesem Longplayer scheint er den Nerv der breiteren Masse getroffen zu haben, denn das Album erklomm Platz 6 der Album Charts.

Die 13 Songs des neuen Albums changieren zwischen deepen Vocal Tracks und rein instrumentalen clubtauglicheren Songs, die klarer beatorientiert sind. Gemeinsam sind allen Liedern aber die sphärischen Melodien, die schwelgerischen Momente voller gefühlvoller Wärme, die auch Fritz‘ charismatischer Gesang ausstrahlt. Herrlich unaufdringliche und doch eingängige und berührende Electronica, so würde man den Sound von ‚Sick Travellin‘ wohl am treffendsten zusammenfassen. Fritz Kalkbrenner beweist mit diesem Album aber definitiv auch, dass minimalistischere Tanzmusik auch ganz viel Soul (Suol) haben kann.

Fritz Kalkbrenner – Sick Travellin‘
Vö.: 19. Oktober 2012, SUOL
www.fritzkalkbrenner.de 

Tags: , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV