Musik no image

Veröffentlicht am 29.03.2012 | von Franzi

0

FRITZ KALKBRENNER – Suol Mates

Wenn ein DJ und Produzent im Bereich der  elektronischen Tanzmusik eine Mix-Compilation veröffentlicht, reagiert der geneigte Fan zunächst oft mit gemischten Gefühlen. Denn im ersten Moment macht sich etwas Enttäuschung breit, da auf ein neues Album des Künstlers selbst spekuliert wurde, auf neue Songs, die hoffentlich begeistern und am besten noch die Nacht zum Tag werden lassen. Ein DJ-Mix, die Verquirlung bereits bestehender Lieder anderer Künstler, die im schlimmsten Fall auch noch ultra-speziell sind und nur das Nerd-Ego des DJs streicheln, kann da nur selten den Durst nach neuen Tracks adäquat stillen. Entpuppt sich die Compilation allerdings als wahre Fundgrube, die bisher unbekannte musikalische Schätze zu Tage fördert, verheißungsvolle Künstler präsentiert oder einen frischen Sound durch die Boxen jagt, mischen sich die Karten doch nochmal neu.

Auch im Falle von Fritz Kalkbrenner und seiner „Suol Mates“ Compilation weicht die anfängliche Skepsis  (Hmm, „nur“ ne Compilation) schnell einer Art kindlichen Freude darüber, wie gut Fritz Kalkbrenner sein Handwerk beherrscht, mit welch Leichtigkeit er die verschiedensten Genre zu einer Einheit verschmelzen lässt und wieviel Gespür er für den berühmten Flow besitzt.

Das wußten wohl auch die Suol Labelmacher Chopstick & Johnjon als sie Fritz Kalkbrenner, einen der  bekanntesten Vertreter ihres Label-Rosters für den Auftakt ihrer Label eigenen Mix-Reihe beauftragten.

„Suol Mates“ ist  keine Dance-Compilation, die ein Club-Gefühl heraufbeschwören will oder zum Tanzen drängt. Die Musikauswahl an sich steht im Vordergrund. Fritz Kalkbrenner besinnt sich zum einen auf seine Hip-Hop Wurzeln und fröhnt zum anderen seiner Liebe zu warmen souligen Klängen. So schmiegen sich R´n`B, Chicago & Deep House und Neosoul Songs aneinander, als wären sie zu nichts anderem bestimmt gewesen. Über soviel Fingerspitzengefühl und Sensibilität für Dynamiken und Nuancen von Songs und die Gabe, jene dann so gekonnt  und geschmeidig zu verbinden kann nur gestaunt werden. Womit wir schlussendlich wieder beim Flow wären, dem großen Plus von Fritz Kalkbrenners „Suol Mates“. Aber Achtung, bei soviel Geschmeidigkeit passiert es auch ganz schnell, dass die Compliation einfach so nebenbei durchläuft, was diesem hochwertigen und mit viel Hingabe produzierten Mix nicht gerecht wird.

Fritz Kalkbrenner – Suol Mates
Vö.: 16. März 2012, Suol (Rough Trade)
www.fritzkalkbrenner.com

SUOLCD004 – Suol Mates – Fritz Kalkbrenner (Minimix) by suol

Tags: , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV