Reviews

Veröffentlicht am 14.02.2014 | von Carmen

0

WILLIAM FITZSIMMONS – Lions

I offer myself to you
Though I am a broken thing
A cardinal with severed wing

(William Fitzsimmons – Centralia)

Mit seinem bereits sechsten Album ‚Lions‚, das am Valentinstag veröffentlicht wird, verzaubert uns der US Amerikaner William Fitzsimmons mit einer ruhigen und sehr persönlichen Platte. Bereits die beiden Vorabveröffentlichungen ‚Centralia‚ und ‚Fortune‚ ließen auf einen wahren Genuss an Folk und Sing-Songwriter Musik hoffen. Fitzsimmons, ein Multiintrumentalist, sieht sich selbst als Storyteller, also Geschichtenerzähler. Und er fasziniert wieder einmal mit eindringlicher, sanfter und ruhiger Akustikmusik, die den Vergleich zu Größen aus diesem Genre wie Simon & Garfunkel, Cat Stevens oder Iron &Wine absolut standhält. Produziert wurde ‚Lions‘ von niemandem geringeren als Chris Walla (Death Cab for Cutie).

Die ersten drei Titel des Albums ‚Well Enough‚, ‚Josie’s Song‚ und ‚Brandon‚ überzeugen durch sanftes Gitarrenspiel und fast flüsterndem, nahezu zärtlichem Gesang. Mit dem Titel ‚Took‚ verändert sich der Stil kaum merklich, wirkt aber weiterhin gerade zu hypnotisch anziehend.

‚Took‘ handelt, trotz verträumter Melodie, davon, dass jemand einst eine Schuld für Fitzsimmons auf sich genommen hat. Persönliche Erfahrungen und Erlebnisse sind der Inhalt aller Tracks auf dem Album. Jedes Stück für sich ist anders und einzigartig, auch wenn sich die Songs im ersten Moment durchaus ähneln. William Fitzsimmons malt akkustische Bilder, so wie er es seit seiner Kindheit mit seinen blinden Eltern gelernt hat. Seine Stimme und die Instrumentierung lassen diese Bilder in den kräftigsten (Klang-)Farben erstrahlen. Ruhige Folkmusik, die durchaus positiv stimmt und selbst bei melancholischen Anflügen keineswegs depressiv wird. Das Album endet mit dem sehr kurzen Stück ‚Speak‚, dem einzigen der 12 Songs ohne Gitarre, dafür mit Klavier und elektronischem Orchesterteppich. Viel Kritik gibt es an der Platte nicht, außer vielleicht das die Stücke meist sehr kurz sind und teilweise unvermittelt abrupt enden.

‚Lions‘ dürfte somit bereits jetzt ein Anwärter auf eines der besten Folkalben des Jahres sein. Auf jeden Fall jedoch ein in absolutes Muss für alle Fans von moderner Singer-/ Songwritermusik.

5von5

Lions – William Fitzsimmons
VÖ: 14. Februar 2014, Grönland Records
www.williamfitzsimmons.com
www.facebook.com/williamfitzsimmons

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV