Kritik no image

Veröffentlicht am 10.03.2014 | von Tobias

0

ELEMENTARY – Staffel 1 – Kritik

 Glauben Sie an Liebe auf den ersten Blick?

(Sherlock Holmes – Elemtary – Staffel 1)

Sherlock Holmes (Jonny Lee Miller) ist den Drogen verfallen und hat sich deswegen in eine Entzugsklinik in New York einweisen lassen. Sein Leben in London und bei Scotland Yard hat er hinter sich gelassen. Nach seinem erfolgreichen Entzug wird ihm die Entzugs-Patin Dr. Joan Watson (Lucy Liu) zur Seite gestellt. Langsam beginnt er wieder an Mordfällen zu arbeiten und assistiert dem NYPD, an der Seite von Captain Gregson (Aidan Quinn). Durch seine außergewöhnliche Begabung wird er dort zu einem unverzichtbaren Mittel und auch Joan Watson wird immer mehr zur Partnerin des verschrobenen Ermittlers.

Mit Sherlock Holmes hat Arthur Conan Doyle einer der modernsten Literaturgestalten aller Zeiten geschafften. Beweis dafür, sind die unzähligen Film- oder Serienadaptionen die von Zuschauern stets geliebt werden und großen Erfolg mit sich ziehen. Im Seriensektor hat die letzten Jahre insbesondere die britische Adaption ‚Sherlock‚ von sich reden machen können. Hier wurde die Story mit coolen Handlungssträngen und visuellen Feinheiten erzählt. An diesem Erfolg will CBS nun mit ‚Elementary‚ anknüpfen.

Was besonders auffällt sind die starken Änderungen der Geschichte zu seinem Original. Sherlock agiert nicht mehr in London, sondern in New York. Eigentlich ein Unding. Genauso wie die Besetzung von Watson. Kein Mann, sondern prominent in Szene gesetzt von Lucy Liu. Was soll das und wer glaubt die eingefleischten Fans könnten damit umgehen?

Überwindet man dann aber seine erste Entsetzung, wird hier durchaus eine unterhaltsame Serie geliefert. Leider schafft sie es nie an irgendwelche Vorbilder anzuknüpfen. Der Aha-Effekt bleibt aus. Zu sehr wird versucht die Geschichten in die Normen anderer Crime-Serien zu packen. Vorbilder sind ganz klar die vielen CSI Adaptionen. Das ist schade und wird dem Stoff nicht gerecht.

Jonny Lee Miller und Lucy Liu harmonieren sehr gut zusammen und entwickeln im Laufe der ersten Staffel immer mehr Freude am Spiel in ihren Rollen. Der gebrochenen aber immer genialen Seite des Meisterdedektivs zollt Miller dabei stets großen Tribut und ist damit das Highlight der Serie.

Die spannendsten Folgen sind wie so oft im Universum des Sherlock Holmes mit seinem Widersachers Moriaty. So wie in ‚Elementary‚ hat man diese Geschichte aber noch nie gesehen. Überraschungen sind vorprogrammiert.

‚Elementary‘ ist eine Crime-Serie geworden, wie sie es in rauen Mengen gibt. Was sie unterscheidet ist ihre berühmte Hauptfigur. Ob das Sherlock Holmes verdient hat, darf jeder selbst entscheiden.

Regie: John Polson, Andrew Bernstein, Seith Mann u.v.a
Darsteller: Jonny Lee Miller, Lucy Liu, Aidan Quinn, Jon Michael Hill
DVD-VÖ: 6. März 2014, Paramount

Tags: , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV