Kritik

Veröffentlicht am 26.04.2016 | von Dominik

0

STAR WARS: DAS ERWACHEN DER MACHT – Filmkritik

Star Wars - Episode 7 - Filmkritik

Nichts wird uns im Wege stehen! Ich werde beenden, was du begonnen hast!

(Kylo Ren – Star Wars: Das Erwachen der Macht)

Das Phänomen Star Wars beschäftigt seit Jahren die Fans und füllt die Kinos, wie Kinokassen! Basierend auf dem Kult um die ersten drei Teile, waren die Erwartungen, gerade nach den eher durchwachsenen Episoden 1-3, riesig, als die Neuigkeit aufkam, dass beim neusten Teil nicht nur die lang ersehnte Wiedervereinigung mit einigen der ursprünglichen Helden stattfinden sollte, sondern auch mit J.J. Abrams erstmals wieder ein anderer Regisseur als George Lucas auf dem Regiestuhl Platz nehmen sollte, nachdem auch schon Episode 5 und 6 nicht vom Star Wars Schöpfer in Szene gesetzt wurden. ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‚ sollte aber auch abseits davon Geschichte schreiben!

Die dunkle Seite der Macht hat zwar einige Rückschläge erlitten, aber dennoch ist sie ungebrochen eine große Gefahr für das Gleichgewicht in der Galaxy – in Form der Ersten Ordnung und von Kylo Ren (Adam Driver)! Während die große Hoffnung des Widerstands auf Luke Skywalker liegen, ist dieser jedoch vom Erdboden verschwunden, weshalb mal wieder eine Truppe von Außenseitern ran muss. Allen voran die Schrottsammlerin Rey (Daisy Ridley), ein widerwilliger Sturmtruppler (John Boyega), sowie eine putzige kleine Roboter-Kugel.

Nachdem Lost-Macher J.J. Abrams zuletzt schon den Filmreihen ‚Mission Impossible‚ und ‚Star Trek‚ neues Leben einhauchte, war die Aufgabe bei ‚Star Wars: Das Erwachen der Macht‘ natürlich noch mal um einige Stufen anspruchsvoller. Fast jeder hat eine Verbindung zur Originalreihe und eine romantisch-verklärte Sicht darauf, wie es mit den lieb gewonnenen Charakteren weiter zu gehen habe. Selbst George Lucas scheiterte mit seiner kunterbunten Star Wars Version in Form der Episoden 1-3 schon an dieser Erwartungshaltung – J.J. Abrams sollte es jedoch gelingen! Im Gegensatz zu Lucas, schloss er sowohl bei Handlung, als auch bei Charme, Charakterzeichnung und besonders auch beim Humor an die Originalteile direkt an und konnte somit ein für alle Seiten befriedigendes neues Kapitel der Sternen-Saga hinzufügen!

Dabei ist die neue Geschichte das eine. Tolle, bis dahin noch relativ unbekannte Schauspieler (allen voran Daisy Ridley und John Boyega) in den Rollen von neuen Charakteren, die den altbekannten Lieblingen in nichts nachstehen, zu besetzen und damit voll zu punkten, ist dabei das Meisterstück Abrams‘. Dass er dabei entgegen Lucas‘ Ansatz keinen neuen Weg einschlägt, sondern sehr nah an der Original-Trilogie bleibt – geschenkt! Seine Version der Episode 7 ist ein in sich geschlossener, angenehm leichtfüßiger Spaß für die ganze Familie, der einer ganzen neuen Generation ein neues, zeitgemäßes Update von Star Wars mitgibt! Chapeau, Herr Abrams, Chapeau!

5von5

Star Wars: Das Erwachen der Macht (USA 2015)
Regie: J.J. Abrams
Darsteller: Daisy Ridley, John Boyega, Oscar Isaac, Adam Driver, Harrison Ford, Carrie Fisher, Mark Hamill, Andy Serkis, Simon Pegg
Heimkino-Start: 28. April 2016, Walt Disney

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Sparkling & Cinemagraph

    Sparkling & Cinemagraph

    Am 30.11. findet das vorletzte Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Sparkling und Cinemagraph in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • Sons Of The East

    Sons Of The East

    Am 26.11. steht ein echtes Konzerthighlight in intimer Atmosphäre an: Sons Of The East beehren uns mit einem Wohnzimmerkonzert und kommen mit ihrer Acoustic-Tour nach Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV