Musiknews no image

Veröffentlicht am 6.02.2017 | von Dominik

0

HAWK – YES

Gitarrenwände, eine Frauenstimme, abwegig, wie zerbrechlich, ein Beat so eingängig, wie monoton – es besteht kein Zweifel die Iren von HAWK haben mit Static ein besonders süchtig machendes Stück Musik komponiert, das man sich immer und immer wieder, am besten über Kopfhörer anhören will. Umso schöner, dass es wegen der heutigen Video-Premiere an dieser Stelle genügend Gründe dafür gibt! Doch halt, Stop! Nur die reine Musik, die ein bisschen wie die Alternative Version von Lanterns On The Lake daher kommt, wollen wir hier nicht sprechen lassen, sondern noch ein paar mehr Worte zum Quartett verlieren: Static ist auf der am 17. März via Veta Records erscheinenden EP She Knows zu hören und verbindet eine verträumte Klanglandschaft, mit düsteren, teilweise politischen Inhalten. Denn die Band um Sängerin Julie Hawk beschäftigen sich auf der kommenden EP mit Themen, wie Ungleichheit, Ausgrenzung, Vorurteile. Ihr soziales Bewusstsein verpacken Hawk jedoch nicht in knallige Punksongs, sondern in anmutige Alternative Indierock-Songs. Selbst bezeichnen sie sich weniger als politische Band, als als Gruppe von Freund_innen, die in ihrer Kreativität die Ungerechtigkeiten widerspiegeln, die sie im alltäglichen Leben beobachten.

Static dreht sich um das 2015er Referendum über die Zulassung der gleichgeschlechtlichen Ehe in Irland, welches das erzkatholische Land zum ersten machte, in dem die sogenannte Homo-Ehe per Gesetz zugelassen ist. „In dem Song geht es um machtvolle Personen, die zwar ein Lippenbekenntnis für etwas ablegen, aber nicht handeln, um etwas zu bewegen.“ Viele Politiker_innen behaupteten damals zwar die YES-Kampagne zu unterstützen, handelten aber nicht dementsprechend. Jetzt aber: Play!

Tags: , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV