Reviews Kim Janssen Pressefoto 2017

Veröffentlicht am 12.04.2017 | von Eva-Marie

0

KIM JANSSEN – Cousins

Kim Janssen - Cousins

I carry out the chairs
And find the colored lights in the garden shed
There are boxes on the stairs
Full of rockets and dragon eggs

Are you scared to sleep out on the grass by the pool?
Where the spirits move in the water
That you’ll wake up and it’s already dark
And you’re suddenly much older

(Kim Janssen – Bottle Rockets)

Für sein drittes Album hat sich Kim Janssen viel vorgenommen. Das sieht man allein schon an der Liste der Produzenten und Mixer, die ansonsten auch mit The National, Sufjan Stevens oder Sigur Rós zusammenarbeiten. Auch klanglich sind da die Referenzen nicht von der Hand zu weisen.

Fünf Jahre liegen zwischen Cousins und  dem Vorgänger Ancient Crime. In dieser Zeit hat Kim Janssen deutlich an Profil gewonnen und erzählt hier nun seine Geschichte weiter. Angefangen mit Dynasty bewegt man sich hier durch eine unfassbar liebevoll gestaltete Soundlandschaft, die dann eben direkt an Bands wie Sigur Rós erinnert. Die Stimme erinnert dann wiederum an Elbow, nur ohne den knarzenden Manchester-Dialekt. Gedanklich ist man da aber eigentlich sowieso schon Teil eines selig ruhig lauschenden Festivalpublikums. Und zum Hände in die Luft recken, hat man hier genug Songs: Take Shelter, Night-Heron, Cousin … Hier Streicher, da Bläser, alles passt zusammen. Dabei wirkt es aber immer noch nicht zu gescripted, sondern bei aller Perfektion immer noch authentisch.

Host ist vielleicht der düsterste Song der Platte. Die unheilvolle Bassline haftet sich an den Song und trägt den Schwermut. Das ist dann einer dieser National-Momente. Auch Assoziationen mit Bill Callahan werden im Gedächtnis lauter. Bottle Rockets legt dann die Latte nochmal ganz schön hoch, wenn es um die tragische Schönheit des Lebens geht. Ein schüchternes Klavier im Hintergrund und dann das Bewusstsein von Kim Janssen: Ein packender Popsong mit Tiefsinn. Rama VI ist der letzte Song der Platte, der rein klanglich nochmal Zuversicht versprüht. Hallo, kann man den bitte mit einem Chor auf die Bühne stellen? Und dann Hände in die Luft und der pastoral beauty lauschen.

Kim Janssen – Cousins
VÖ: 31. März 2017, Snowstar Records
www.facebook.com/janssenkim

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Sparkling & Cinemagraph

    Sparkling & Cinemagraph

    Am 30.11. findet das vorletzte Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Sparkling und Cinemagraph in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • Sons Of The East

    Sons Of The East

    Am 26.11. steht ein echtes Konzerthighlight in intimer Atmosphäre an: Sons Of The East beehren uns mit einem Wohnzimmerkonzert und kommen mit ihrer Acoustic-Tour nach Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV