Musiknews no image

Veröffentlicht am 10.11.2017 | von Susan

0

CRIMER – King of Synthesizer

Mode und Musik gehören seit jeher zusammen. Sie holen das Beste und auch das Schlechteste aus einer Gesamtperformance heraus. So finden sich immer wieder extrovertierte Künstler, die durch das gekonnte Zusammenspiel beider Komponenten Schlagzeilen machen, so auch Crimer. Wer sich vom Kirchenchorsänger zum King of Synthesizer mausert, kann nur eine erfolgreiche Laufbahn vor sich haben und so legte der Schweizer schon diverse Liveauftritte hin, ohne jemals wirklich Songs veröffentlicht zu haben. Die Kombination aus Tanzeinlagen, Performance und unaufhaltbarer Energie, durfte nicht unentdeckt bleiben und so stahl sich der Künstler nicht nur auf diverse Cover populärer schweizer Tagesblätter, sondern vor allem in die Herzen der Menschen, die ihn sahen. Drei Jahre hat es dennoch gedauert, bis er in 2017 nun endlich seine EP, inklusive exzentrischen Videos, veröffentlicht hat. Ein Song der den Zuhörer sofort in seinen Bann zieht und erahnen lässt, was noch folgen wird ist darauf Brotherlove. Oder auch die neue Single Hours. Das Debüt wird schon im Frühjahr 2018 erwartet und vorher verschlägt es ihn nach Deutschland, um sich einem Publikum zu präsentieren, dass Musik liebt, aber eben auch Fashion, Party, Tanzen und damit auch Crimer.

Crimer Tour:
29.11. Unter Deck, München
30.11. Nochtwache, Hamburg
01.12. Monarch, Berlin

Wir präsentieren die Tour und verlosen 2×2 Gästelistenplätze für die Tour von Crimer! Ihr wollt hin? Dann schickt uns bis zum 27. November eine Mail mit dem Betreff „Crimer + Stadt, wo ihr zum Konzert wollt“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück tanzt ihr demnächst schon bei einer der Shows zu den Future-Hits von Crimer!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV