Reviews A Tale Of Golden Keys

Veröffentlicht am 12.03.2018 | von Silvia Silko

0

A TALE OF GOLDEN KEYS – Shrimp

A Tale Of Golden Keys - Shrimp Cover

A Tale Of Golden Keys machen die Musik für den Morgen danach. Gar nicht unbedingt für den wohlbekannten Walk Of Shame – aber irgendwie schon für die Situationen, in denen der Tag das Spektakel der Nacht beendet, es vielleicht doch noch ein bisschen zu kalt zum Orientieren ist, noch ein bisschen Blei auf den Augenlidern hängt und man in den Klamotten von gestern nach Hause finden muss.

Die tastenunterlegten Stücke auf „Shrimp“ bieten das perfekte Bett für Hannes Neunhoffers Stimme, der passenderweise auch so singt, als würde er sich selbst der eigenartigen Melancholie des Aufbruchs hingeben wollen. Seine Mitmusiker stimmen entsprechend ein, kreieren gradlinige Rhythmen, flirten hin und wieder ein kleines bisschen mit der Elektronik oder schaffen durch ihre Backingvocals etwas mehr Drama. Heraus kommen dabei letztendlich zehn verhaltene Stücke, die in ihrer ganz eigenen Schönheit überzeugen. Ähnlich der Lustigkeit, das Debüt der Nürnberger nach dem beliebten Schalentier zu benennen, aufs Cover aber eine Taube zu packen oder den Opener der Platte „Punk Rock Hit“ zu taufen und keine einzige an diesen Titel geknüpfte Erwartung zu erfüllen. Erklärt wird das alles mit keiner Silbe. Muss ja aber auch nicht sein: Die Band sinniert ja tatsächlich genug über die Dinge des Lebens, des Liebens, des Leidens und allem drumherum. Stücke wie „Open That Door“ sind dann auch mal etwas getriebener, „In The Far Distance“ hingegen sehnsüchtelt ganz wundervoll vor sich hin und „Restless“ schmiegt sich schon fast in die Gehörgänge seiner Hörenden.

Vielleicht muss man „Shrimp“ zunächst ein wenig auf sich wirken lassen, vielleicht auch einfach selbst in einer klavierseeligen Stimmung sein. Aber unbedingt eine wilde Nacht hinter sich haben muss man nicht – man merkt auch so, dass Schalentier und Großstadtgeflügel dann doch irgendwie ganz gut zusammen passen.

A Tale Of Golden Keys – Shrimp
VÖ: 23.02.2018; Listen Records, Broken Silence
https://www.ataleofgoldenkeys.com
https://www.facebook.com/atogk/

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV