Filmnews no image

Veröffentlicht am 1.03.2018 | von Tobias

0

Kinotipp der Woche: CALL ME BY YOUR NAME

Elio Perlman (Timothée Chalamet) genießt im Jahr 1983 sein Leben in vollen Zügen. Auf der Villa seiner Familie verbringt er seine Zeit nur damit klassische Musik zu spielen und zu transkribieren, zu lesen und mit seiner Freundin Marzia (Esther Garrel) zu flirten. Zu seinem Eltern hat  der Junge eine enge Beziehung und lernt von Ihnen die Errungenschaften der Hochkultur und sie bereiten ihm ein sorgenfreies Leben mit allen Vorzügen. Bis eines Tages der 24-jährige amerikanische Doktorand Oliver (Armie Hammer) als neuer Sommer-Praktikant von Elios Vater auf der Villa auftaucht. Mitten in diesem Sommer entdecken Elio und Oliver ein Gegenseiten Verlangen, welches ihr Leben für immer verändern wird.

Call me by your Name wird schon lange von allen Seiten gelobt. Das größte Lob kam jedoch von einem der talentiertesten Regisseure unserer Zeit – Paul Thomas Anderson. Dieser wählte Call me by your Name zu seinem Lieblingsfilm 2017. Kein Wunder also, dass sich die Bekanntheit des Films rasend schnell verbreitet. Ein Coming of Age Film, mit wunderschöner Bildgestaltung ist hier zu erwarten und ab heute endlich auch in Deutschland zu betrachten.

Tags: , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV