Musiknews no image

Veröffentlicht am 15.07.2018 | von Susan

0

ROSS FROM FRIENDS – Der Soundtrack des Sonntags


Foto-© Fabrice Bourgelle

Ein Gläschen Crémant, Würstchen, deren Fett schon leise zischend den Grill bis zur Unkenntlichkeit einschwärzen und Mückenstiche, die sich wie Raster auf der Haut ansiedeln – die Natur zu genießen hinterlässt einige Eindrücke, die mit dem Briten Felix Clary Weatherall alias Ross From Friends perfekt untermalt werden können.

Seine Leidenschaft für die Musik kam durch seinen Vater, der in den 80er Jahren mit einem Soundsystem ausgestattet, zu verschiedenen Squat-Partys durch Europa tourte. Schon früh beschloss Weatherall jr. in die Fußstapfen seines Vaters zu treten und seine Zeit der Musik zu widmen. Seit 2012 ist er nun schon als Ross From Friends unterwegs und am 6. April veröffentlichte er vier Songs auf seiner Platte Aphelion EP, die seine Fähigkeiten in der Welt des Lo-Fi erneut unterstreichen. Dabei demonstriert er mit Don’t Wake Dad und There’s A Hole In My Heart zwar gekonnt seine Vielseitigkeit. Seine Leichtigkeit erlangt er allerdings mit John Cage, einem Stück bei dem man sich wahlweise zwischen weinenden Halbwüchsigen oder der Panorama Bar des Berghains wiederfindet und daran erinnert wird, wie schön doch eigentlich das Leben sein kann. Garantiert einer unserer Sommer-Hits 2018.

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV