Filmnews no image

Veröffentlicht am 25.10.2018 | von Tobias

0

Kinotipp der Woche: BOHEMIAN RHAPSODY

1970: Freddie Mercury (Rami Malek), Brian May (Gwilym Lee), Roger Taylor (Ben Hardy) und John Deacon (Joseph Mazzello) gründen die Band Queen. Sehr schnell stellt sich ein großer Erfolg ein und die Männer produzieren bad Hit um Hit. Was nach außen hin perfekt wirkt, ist hinter den Kulissen ein großer Kampf. Freddie Mercury, der mit bürgerlichem Namen Farrokh Bulsara heißt und aus dem heutigen Tansania stammt, kämpft mit seinen Dämonen. Insbesondere mit seiner Homosexualität versucht sich der Sänger zu arrangieren. Er verlässt die Band um eine Solokarriere in Angriff zu nehmen, muss aber sehr schnell einsehen, dass ohne seine Band nicht viel möglich ist. Trotz seiner AIDS Erkrankung schafft er es nochmal seine Bandmitglieder zusammenzutrommeln um bei Live Aid eines der legendärsten Konzerte der Musikgeschichte zu performen.

Über Queen selbst muss man an dieser Stelle eigentlich kein Wort verlieren. Zu groß und zu allgegenwärtig ist das Werk von Freddie Mercury und seinen Mitstreitern. Fast jeder kennt die großen Hits und kann diese mitsingen. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis der Band ein filmisches Denkmal geschaffen wird. Diese Woche ist es nun mit Bohemian Rhapsody soweit. Schon die ersten Bilder und Trailer zeigen insbesondere Rami Malek in einer Paraderolle als Mercury. Wir hören uns nochmal quer durch das Werk der Band und grooven uns für den Kinobesuch ein.

 

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV