Musiknews

Veröffentlicht am 26.11.2018 | von Dominik

0

EX:RE – Solo-Seelenstriptease


Foto-© Marika Kochiashvila

Elena Tonra war schon immer sehr freizügig was die Offenheit bezüglich ihres Gefühlslebens in den Texten ihrer Band Daughter anbelangt. Nun geht sie noch einen Schritt weiter, löst sich vom Rest des Trios um unter dem Pseudonym Ex:Re als Solokünstlerin dem Ende einer Beziehung als eine Art Brief an sich selbst ein Denkmal zu setzen. Der Name Ex:Re leitet sich dabei von den Begriffen „regarding ex“ als auch „X-Ray“ ab – das passt, gibt Elena Tonra doch einen recht offenherzigen Einblick in ihr Innerstes. Aufgenommen wurde das Album zusammen mit dem 4AD-Studio-Chef und Produzent Fabian Prynn am Schlagzeug und der Komponistin Josephine Stephenson am Cello.

Tonra selbst sagt darüber: „Although the record is written for someone, a lot of the time it’s about the space without that person in it. In every scenario, there’s either the person in memory or the noticeable absence of that person in the present moment. I suppose it is a break-up record, however I do not talk about the relationship at all, and he hardly features in the scenes. He is only felt as a ghostly presence.”

Mit der heutigen Ankündigung erscheint schon das erste Video zur Single Romance bevor ihr mit dem ganzen Album ab kommenden Freitag digital bei den Streaming-Diensten eures Vertrauens eine gehörige Portion Wintertime Sadness bekommt.

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV