Filmnews no image

Veröffentlicht am 14.02.2019 | von Tobias

0

Kinotipp der Woche: LORDS OF CHAOS

Mit gerade 16 Jahren gründet Øystein Aarseth alias Euronymous (Rory Culkin) 1984 eine Black-Metal-Band mit dem Namen Mayhem. Dies ist der Grundstein für eine komplett neue Art von Musik – härter, böser und brutaler als alles, was es bislang gab. Sehr schnell wächst die Fangemeinde, auch auf Grund der satanische Rituale neben der Bühne. Doch dann bringt sich Sänger Dead (Jack Kilmer), der unter Depressionen leidet, um. Sein Nachfolger wird der unberechenbare Varg Vikernes (Emory Cohen). Immer mehr kommt es zum Streit zwischen ihm und Euronymous und die Eskalation ist bald nicht mehr zu stoppen.

Lords of Chaos beruht auf eine wahre Begebenheit über eine Gruppe von Jugendlichen, die nicht nur die Musik in Norwegen revolutionierten, sondern auch auch ein ganze Land in Angst und Schrecken versetzt hat. Eine faszinierende True-Crime-Story, die einen spannenden Kinoabend verspricht. Insbesondere da auch Regisseur Jonas Akerlund sich schon mit diversen Musikfilmen einen Namen gemacht hat.

Tags: , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV