Reviews no image

Veröffentlicht am 13.03.2019 | von Dennis Möller

0

PUTS MARIE – Catching Bad Temper

Sad and unintelligible is how we stand, 
Some say we’re damned, we’re into profound 
We thought that we were knowledgable, see were we stand? 
It’s moving, all over us & it will cover us 
Out in the street things becoming anonymous 
Devastating up to the point where we’re gone 
Now everything is black nothing to add-on

(Puts Marie – C’mon)

Puts Marie, die kaputten Jungs aus der heilen Schweiz sind zurück und liefern mit „Catching Bad Temper“ neue Klänge für die Restkälte, die uns gerade heimsucht. Dass die Schweiz mehr zu bieten hat als saftiges Grün und Puder auf den Bergen, beweist diese Indie-Rock Slash Punk – Band, indem sie den Sound düsterer Eckkneipen beschwört.

Gibt man in den Übersetzer „Puts Marie“ ein, spuckt er „Setzt Marie“ aus. Das könnte man wie folgt weiterspinnen: Setzt Marie auf einen Stuhl und lasst sie hören, was wir zu sagen haben. Mach dir nichts vor, diese Welt ist Show! All deine Träume sind falsch, schau der Fratze ins Gesicht! Puts Marie vereinen mystische Klänge mit Dreck unter Fingernägel. Diese Wirkung erzielen sie durch angezerrte Saiten und Sprechgesang statt Thestosterongeschrei. Sie suchen nach der Wahrheit unter der Make-Up-Schicht; sie schauen auf die Augenränder. Ihre Musik wirkt wie der Soundtrack für einen Fatih Akin Film und erinnert an U.N.K.L.E.

Im ersten Song „Catalan Heat“ werden wir durch die katalonische Hitze in die dunklen Ecken Barcelonas oder Valencias geführt und sehen braun-verbrannte Gesichter im Neonlicht. Das „schlechte Temperament“ (Albumtitel) wird nach und nach ausgebreitet, die E-Gitarre schmiert sich aalglatt durch die Ohrmuschel. „C’mon“ klingt wie eine Aufforderung die Bettwärme zu verlassen und über Machendraht zu springen. „The Waiter“ schenkt dem ewig Dienenden eine Stimme und Wutausbruch. In „Love Boat“ verliert sich die Songstruktur in eine scheppernd übersteuerte Klangorgie, die mit dem Boot unter geht.

Eine Platte wie ein Aschenbecher, der vor sich hin lodert. Empfehlenswert für die, die bei Heile-Welt-Bildern Pickel kriegen. Nicht empfehlenswert für die, die Pickel abdecken, weil sie nicht ins Bild passen.

Puts Marie – Catching Bad Temper
22. Februar 2019, Two Gentlemen (Irascible Distribution)
www.putsmarie.com
www.facebook.com/putsmarie

Puts Marie Tour:

07.04. Berlin – Badehaus Berlin
08.04. Hamburg – Nochtwache
09.04. Haldern – Haldern Pop Bar
10.04. Nürnberg  – MUZ
28.04. München – Milla


Tags: , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV