Reviews

Veröffentlicht am 18.03.2019 | von Sara Lingstädt

0

STELLA DONNELLY – Beware of the Dogs

Oh are you scared of me old man
or are you scared of what I’ll do?
You grabbed me with an open hand.
The world is grabbing back at you.

(Stella Donnelly – Old Man)

The future is female. Das gilt hoffentlich auch für die Musikindustrie. Am 8. März war nicht nur International Women’s Day, sondern auch Release des Debütalbums Beware of the Dogs der australischen Newcomerin Stella Donnelly. Schon mit 23 Jahren hatte sie mit der Single Boys Will be Boys einen Song geschrieben, der für Aufmerksamkeit in der Blogsphäre sorgte, denn hier geht es um die Alltäglichkeit sexueller Übergriffe. Der Song erschien Mitte 2017 noch sechs Monate bevor die #MeToo-Welle weltweit in sozialen Netzwerken diskutiert wurde und Frauen damit auf sexuelle Belästigungen aufmerksam machten. Stella Donnelly singt am Ende: „Like a mower in the morning I will never let you rest“ und sie meint es ernst. Ernst zunehmen scheint sie auch ihre Karriereplanung, denn nun halten wir endlich ihr sehr gelungenes Debüt in den Händen!

Der eingängigste Song darauf ist Tricks, was auch gleichzeitig die aktuelle Single zur Albumveröffentlichung ist und man möchte sofort mitsingen bei den Zeilen: „You only like me when I do my tricks for you“ Wer beim ersten Hören denkt, dass es sich insgesamt um feminististische Indiepop Perlen im Stil von The Cardigans oder Laura Marling handelt, der täuscht sich aber. Der Einfluss von Billy Bragg oder auch Courtney Barnett ist hier immer wieder erkennbar und Punk hat die Platte gleichzeitig, da Stella Donnelly es versteht mit pointiertem Witz ihre Botschaften in den Lyrics unterzubringen. So singt sie zum Beispiel, „The World is grabbing back at you„, mit ihrer melancholischen Stimme in Old Man.

Das Debüt der Australierin ist toll und klingt sehr vielversprechend. Auf Beware of the Dogs sind sowohl Songs für den nächsten Women’s March als auch für einen Roadtrip zum nächsten Folk Festival. Man sollte sich Stella Donnelly live jetzt im Frühjahr in kleineren Konzertlocations nicht entgehen lassen, bevor der schon aufkommende Hype sie bestimmt bald schon auf die ausverkauften großen Bühnen katapultiert.

Stella Donnelly – Beware of the Dogs
VÖ: 8. März 2019, Secretly Canadian
www.stelladonnelly.com
www.facebook.com/stellamusicband

Stella Donnelly Tour:
11.04. Badehaus, Berlin
12.04. Molotow Bar, Hamburg
15.04. YUCA, Köln

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV