Musiknews

Veröffentlicht am 16.04.2019 | von Tobias

0

GIANT ROOKS – Es wird wild

Die Reise von Giant Rooks geht weiter – am 19. April veröffentlichen die Jungs ihre zweite EP Wild Stare. Ein weiterer Schritt um ihren Stand als spannendste Newcomern des Landes zu festigen. Gestartet ist die Reist der Musiker im Jahr 2015. Sehr schnell gewannen sie den renommierten Pop-NRW-Preis, tourten zusammen mit Größen wie Kraftklub oder Von Wegen Lisbeth und spielten Festivals im In- und Ausland.

Wild Stare ist ein zeitlos souveränes Stück Musik. Giant Rooks klingten erwachsen, selbstständiger und eigener als bei ihrem Debüt. Es geht also einen ganzen Schritt nach vorne und Giant Rooks entwickeln sich konstant weiter ohne ihre markanten Strukturen zu verlieren.

22.04. Stuttgart, Im Wizemann
23.04. Köln, Live Music Hall (Ausverkauft)
24.04. Münster, Skaters Palace (Ausverkauft)
26.04. CH-Zürich, Exil
27.04. AT-Dornbirn, Dynamofestival
29.04. München, Muffathalle (Ausverkauft)
12.05. Bremen, Modernes (Ausverkauft)
13.05. Hannover, Capitol (Ausverkauft)
14.05. Leipzig, Täubchenthal (Ausverkauft)
15.05. AT-Wien, Wuk (Ausverkauft)
17.05. Hamburg, Grosse Freiheit 36 (Ausverkauft)
18.05. Frankfurt am Main, Batschkapp (Ausverkauft)
19.05. Berlin, Huxley’s Neue Welt (Ausverkauft)
21.05. Berlin, Huxley’s Neue Welt (Zusatzshow)
22.05. Köln, Live Music Hall (Ausverkauft)
27.05. Heidelberg, halle02
28.05. Würzburg, Posthalle
30.05. Nürnberg, Z-Bau

Tags: , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Hand Habits & Jordan Prince

    Hand Habits & Jordan Prince

    Am 11.08. steigt unser nächtes Gartenkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Hand Habits und Jordan Prince mit von der Partie!

  • GLF 2019

    GLF 2019

    Am 31.08 & 01.09. 2019 wird der Herbst wieder ein goldener. Dieses Jahr sind Mighty Oaks, Mogli, Die Höchste Eisenbahn, Villagers, The Slow Show, Hundreds, Bodi Bill, L’aupaire und viele mehr dabei.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV