Musiknews

Veröffentlicht am 31.05.2019 | von Dominik

0

LUKE NOA – Patchwork Genre-Collage


Foto-© Diana Mühlberger

In der hiesigen Songwriter-Szene gibt es immer wieder kleine Geheimtipps, die trotz spannender musikalischer Entwürfe, ständiger Tourneen oder Single-Veröffentlichungen doch irgendwie unter dem Radar der allgemeinen Wahrnehmung fliegen. Luke Noa ist solch ein Newcomer, treibt der gerade mal 20jährige Musiker doch schon seit einiger Zeit sein musikalisches Schaffen, sammelt Fans, Melodien und patchworkt sich seine ganz eigene Genre-Collage aus Einflüssen von Pop, Soul, Hip Hop und Folk. Omnipräsent ist dabei der selbstbewusste, hörbare Sinn für Ästhetik, der ihn zum Künstler macht. Bevor demnächst seine Debüt-EP Adaptation erscheint, gibt es heute die nächste Wasserstandsmeldung des Reifeprozesses, in Form der neuen Single Quiver Of The Flame, die ihr hier hören könnt!

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV