Musiknews

Veröffentlicht am 30.08.2019 | von Dominik

0

LUCAS LAUFEN – Vorzeige-Folkbarden


Foto-© Jordan Kirk

Ein langhaariger, wie bärtiger Mann sitzt zwischen Sträuchern – schon das Promobild des australischen Wahl-Berliners Lucas Laufen zeichnet das atmosphärische Vorzeigebild eines Songwriter-Folkbardens. Und so zeigt sich auch A Million Miles From Love, die erste Single aus seinem am 6. Dezember via Embassy of Music erscheinenden Debütalbums I Know Where Silence Lives, als gefühlvolles Songwriter-Gut eines spannenden Newcomers. Die Inspiration für den Track erhielt Laufen dabei während eines Trips in seine Heimat Australien, in dem Moment, als er bemerkte, dass seine Beine voller Blut waren. Er lief zurück zum Haus seiner Eltern um herauszufinden, was passiert war und fand dort einen toten Hasen, dessen Blut den Rasen tränkte während seine Familie um ihn herum stand — nur wenige Meter von seinem Bau entfernt. Die persönliche Geschichte hinter der Single wurde von dieser zutiefst surrealen, wie bildlichen Erfahrung aufgeladen, als Lucas spürte, wie man seinem Zuhause doch so nah und zeitgleich so fern sein kann.

Lucas Laufen selbst beschreibt den Song wie folgt: “A Million Miles From Love is a very personal and literal song to me. Although the lyrics might sound ambiguous at points, the song actually was written at my childhood farmhouse after I walked through the remains of a dead rabbit. The rabbit and I were in very similar situations, being both very close to home and the ones we loved, but very far away at the same time. 

So it was nice to have another artist interpret the ideas and reiterate the ambiguity that doesn’t exist in my own version. I’ve been talking with my childhood friend Tim Hodgson for a long time about shooting a film clip and he messaged me late last year with some ideas for the shoot. Tim transformed my meanings of loss to a vision of a man in limbo, stuck on a purgatory like expanse. Although Tim had a clear direction and his own connection to the story, interpretation is left up to the viewer.“

Das Video zu A Million Miles From Love feiert heute bei uns seine Premiere!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV