Musiknews

Veröffentlicht am 17.03.2020 | von Tom Whelan

0

PROTOMARTYR – Zeiten des Niedergangs


Foto-© Trevor Naud

Man konnte sich das schon halb denken. Protomartyr sind seit sechs Jahren, seit Under Color Of Official Right, Pflichtprogramm. Und sie lassen nicht die Spur nach. Sie sind immer noch angetrieben wie am ersten Tag. Am 29. Mai werden die Polterer aus Detroit mit ihrem neuen Album Ultimate Success Today bis in die Grundfeste erschüttern. Wir erwarten eine Abfertigung, von der wir uns nicht mehr erholen werden. Glasklares Indiz ist der neue Track Processed By The Boys, nicht nur wegen des Textbeginns: „When the ending comes, is it gonna run at us like wild animal, a foreign disease washed upon the beach, a dagger plunged from out of the shadows…“ Früher mögen es bei ihnen bloß kryptische Prophezeiungen gewesen sein. Jetzt glaubt man, Protomartyr seien so etwas wie Hellseher. Fiction, fiction, fiction? Nö, es ist heute pure Wirklichkeit.

Im Video geht es zu wie im Irrenhaus. Der Typ, der für Joe Casey den Sänger gibt, empfängt uns nonchalant wie Engelbert Humperdinck und überspielt alles mit guter Laune. Der Rest dreht komplett durch, zerreißt und balgt sich, bis die Polizei kommt. Man merkt, dass die Band spürt, dass sie so etwas machen muss, weil der ganze Scheiß heute einfach nur lächerlich ist und auf die Anklagebank gehört. Zu lange waren wir abgeschlafft, schwelgten in Sanftmut und Verträumtheit. Schluss damit, sagen Protomartyr und gehen voran. Niemand aber wirklich NIEMAND, kontert mit so einer bitterböse-sarkastischen Mentalität. Sie wollen einfach nicht, dass wir uns wie ferngesteuert verhalten, Grinsfressen oder zärtelnde Stimmen ertragen, kommentarlos in einer Linie stehen und Preisjägern wie im Kasperletheater erliegen.

Sicher werden Referenten des Kanons Verbindungen zu Joy Divison/Pere Ubu ziehen, wie sie es eben so tun. Aber in Alex Leonards Drumming steckt auch diese infektiöse Funkiness, die man nur da oben in Michigan in die Wiege gelegt bekommt. Greg Ahees beißende Akkorde hören sich wie die der Pixies unter der Regie von Steve Albini an. Den Rest übernimmt Casey mit Orakeln, Mahnungen, Provokationen und Kampagnen der Belustigung.

Wir brauchen diese Band – jetzt noch mehr als ohnehin schon. Das Leben ist einfach besser, wenn man in Zeiten des Niedergangs das Gefühl hat, dass es Angehörige gibt.

Protomartyr live:
02.05. Urban Spree, Berlin
03.05. Urban Spree, Berlin

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV