Musiknews United We Stream Frankfurt Rhein-Main

Veröffentlicht am 20.05.2020 | von Fred

0

United We Stream Frankfurt/Rhein-Main – Clubkultur erhalten

Foto-Credit © Typ F Fotografie

United We Stream ist die wohl bekannteste der großen Streaming-Initiativen, die aus der Corona-Not heraus entstanden sind und verfolgt – mit sich selbst auferlegten hohen Qualitätsmassstäben – die Erhaltung der Clubkultur. Jetzt ist United We Stream auch endlich in den hiesigen Gefilden angekommen und bringt unter dem Label Frankurt/Rhein-Main Clubnächte, DJ-Sets, Konzerte, Lesungen, Interviews und vieles mehr in den kommenden Wochen ins eigene Wohnzimmer, um damit Kultur in dieser schwierigen Situation erreichbar zu machen und zu fördern. Bislang elf Clubs aus der Metropolenregion, unter anderem das 806qm (DA), Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden (WI), das Tanzhaus West & Dora Brilliant (FFM), das Silbergold (FFM) und viele weitere schließen sich zu der gemeinsamen Plattform nach Berliner Vorbild zusammen.

Und es wird noch besser, es geht nämlich direkt heute los – dem perfekten Tanz in den Feiertag steht also nichts mehr im Wege. Hier sind die bereits angekündigten Termine:

Mittwoch, 20.05. ab 19:00 Uhr:
Tim Eder / Chris Wood / Markus Fix / Bo Irion, aus dem Tanzhaus West (Frankfurt)

Donnerstag, 21.05. ab 21:00 Uhr:
F*** L`Amour & Gibson feat. DJ Juizzed, aus dem Gibson Club (Frankfurt)

Freitag, 22.05. ab 19:00 Uhr:
Flo Diefenbach / F-Rontal / DeGuzman, vom ROOF 175 (Mainz)

Samstag, 23.05. ab 19:00 Uhr:
Phonk D / Lukas Lehman / Tilman, aus dem 806qm (Darmstadt)

Ihr leckt euch jetzt bestimmt schon die Finger und lechzt nach den Links und auch hier können wir euch helfen: Die Übertragungen laufen auf der Website von UWS Frankfurt/Rhein-Main, gleichzeitig auf Twitch und parallel als Cross-Postings über die Social-Media-Seiten der beteiligten Venues. Ausgewählte Sets aus dem Programm werden zudem von Arte Concert gestreamt und sind in der Mediathek verfügbar.

Das Angebot von United We Stream ist komplett kostenlos, Fans und Nutzer*innen des Angebots werden aber die Möglichkeit haben die Initiative und die beteiligten Clubs und Spielorte über eine Startnext-Kampagne zu unterstützen. Die gesamte Spendensumme fließt in einen regionalen Clubkultur-Pool, über dessen Verteilung eine Jury nach einem festgelegten Schlüssel entscheidet. Und hier sollte sich jeder persönlich in der Verantwortung sehen, nicht nur seinen Lieblinsgclub, sondern eben auch die gesamte Clubkultur zu supporten. Alleine kann es nämlich niemand in dieser Situation schaffen. Jetzt aber genug der ernsten Worte, um 19:00 startet United We Stream Frankfurt/Rhein-Main!

 

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV