Musiknews Roosevelt © Joseph Strauch

Veröffentlicht am 18.06.2020 | von Fred

0

ROOSEVELT – Bewegt

Foto-Credit @ Joseph Strauch

Roosevelt is back! Nachdem vor kurzer Zeit der neue Song Sign präsentiert wurde, feiert heute das passende Video zu der hypermelodischen Ballade über Verlust und Hoffnung Premiere. Und was soll man sagen, das ehemalige Beat!Beat!Beat! Mitglied Marius Lauber liefert in gewohnter Qualität ab und zieht den geneigten Hörer mit seinen unscheinbar und schillernden Soundsprenkeln in seinen Bann. Sign ist dabei ein Paradebeispiel für Roosevelts geschicktes Handwerk und seine Liebe zum Computer, zu Bleeps und Bits. Eine Hommage an den frühen House- und Vintage-Pop, eine musikalische Rückkehr zu seinen Wurzeln, oder in einem Wort: Dance.Das Video wurde von Ohad Ben-Moshe produziert und visualisiert diesem hochmelodischen Roosevelt-Song auf ganz eigene Art. Marius dazu:

„‚Sign‘ ist ein sehr synthielastiger Track, ich kann mich nicht an den letzten Track erinnern, der ganz ohne Gitarren auskam. Die Lyrics handeln von der Sehnsucht nach einem bloßen Zeichen von jemandem, also kamen wir auf die Idee, dass ich versuche, ein Zeichen durch einen Synthesizer zu geben. Ich versuche, durch alle möglichen Elemente des Synthesizers zu kommunizieren, einschließlich der Tasten, einem VHS-Bildschirm und einem Oszilloskop“, so Marius. „Wir haben mit einem israelischen 3D-Designer namens Ohad Ben-Moshe zusammengearbeitet, der den Synthesizer entworfen hat. Um meine Aufnahmen zu machen, habe ich mir einen Green Screen besorgt und ihn in meinem Studio aufgestellt und mich selbst aufgenommen, da es mitten im Lockdown war. Irgendwie fühlte es sich für das Musikvideo aber authentisch an, dass ich allein war und versuchte, mit der Außenwelt zu kommunizieren.”

 

Aber jetzt viel Spaß mit dem neuen Video und beim Tanzen:

YouTube video

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV