Musiknews

Veröffentlicht am 30.06.2020 | von Dominik

0

THIS IS THE KIT – bleiben auf Kurs


Foto-© Ph. Lebruman

Eigentlich sollten This Is The Kit, sowie Frontfrau und Mastermind Kate Stables mit den Arbeiten an einem neuen Album schon Ende 2018 beginnen, nachdem die letzte Tour zum Vorgänger Moonshine Freeze abgeschlossen waren – doch dann folgte Stables der Einladung von The National nicht nur auf deren Album I’m Easy To Find, sondern auch noch bei den dazugehörigen Shows zu singen. “I think it did me loads of good,” lacht Stables heute darüber rückblickend. “It was so brilliant when I was writing to be away from my songs and the responsibility of being in charge of a band or a project – just to forget about that for a while and be a minion in someone else’s band was brilliant, I loved it. I think it really helped my writing and my getting through whatever I needed to get through.”

Somit entstand das neue Album Off Off On, das am 23. Oktober via Rough Trade Records erscheinen wird, Anfang des Jahres, kurz bevor die Covid-19-Pandemie überall das Leben auf Pause stellte, in einer entlegenen Hütte in Wales. Es handelt von “events catching up with you and how you catch up with events“, wie Staples erklärt, “not so much mood swings as brain swings, the here and there that your brain tugs you on.” Als Produzent mit dabei war Josh Kaufman, der zuletzt auch mit seinem neuen Bandprojekt Muzz auf sich aufmerksam machen konnte, den Stables bei der Arbeit mit Anais Mitchell an einem Cover für einen Osibisa Song kennengelernt hatte und den sie kurz darauf noch mal bei den PEOPLE-Residenzen in Berlin und Brooklyn traf. “We were on the same page about a lot of musical ideas, as well as doing things I definitely wouldn’t do musically,” erinnert sich Stables. “It was a lovely mixture of wow, you’re exactly in my brain and exactly at the opposite end of my brain.”

Zusammen mit ihrer Band – vervollständigt durch Rozi Plain, Neil Smith, Jesse D Vernon und Jamie Whitby-Coles – wurde Off Off On letztlich nach den Proben in Wales in den Wiltshire’s Real World Studios in England aufgenommen. Es zeigt die Band größer und vielfältiger als je zuvor, während sie immer noch vor Ideen überzusprudeln scheinen! Ein Album, das davon handelt das Richtige tun zu wollen, ohne die Hoffnung zu verlieren und auf Kurs zu bleiben, auch wenn sich alles um einen herum in Treibsand verwandelt, das wie eine Lebenslinie zu verlaufen scheint, sich gegen die Flut stemmt, wie gegen den Sturm. Also genau das richtige Album, das wir alle gerade brauchen! Einen ersten Vorgeschmack gibt es auch schon: This Is What You Did!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV