Musiknews

Veröffentlicht am 26.10.2020 | von Dominik

0

MUSIC DECLARES EMERGENCY – der Klimanotstand geht alle an!

Während der allgegenwärtigen Corona-Krise treten manche Probleme in den Hintergrund, auch wenn sie, gerade wie im Falle der Klimakrise, das keinesfalls sollten! Seit vergangenem Freitag befasst sich die Klimabewegung Music Declares Emergency in Deutschland mit der Problematik und ruft stellvertretend für die Musikbranche den Klimanotstand aus! Nach dem britischen Vorbild (dort tragen Künstler wie Billie Eilish, Foals und Radiohead die Bewegung mit) werden nun in Deutschland öffentlichkeitswirksame Kampagnen und Aktionen geplant, um die hiesige Industrie zum Um- und Neudenken zu animieren. Zu den ersten Unterzeichner*innen zählen Acts wie Kat Frankie, Hundreds und Milky Chance.

Mithilfe der Künstler/innen versuchen die Initiatoren der Kampagne die Verantwortlichen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft dazu zu bewegen, einen sofortigen Wandel zum Schutz des Planeten herbeizuführen. Gleichzeitig setzen sie sich dafür ein, die Musikbranche selbst zukunftsfähiger und klimafreundlicher zu gestalten. Wir unterstützen die Kampagne, denn es braucht jede Stimme, um den Klimawandel zum Thema zu machen! Und wir glauben mit daran, dass die Musikindustrie ein Teil der Veränderung sein muss! Auf der Homepage der Organisation kann man sich informieren und mit seiner Unterschrift hier das Vorhaben unterstützen!

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV