Bedroomdisco Adventskalender Sylvan Esso 2 @ Sylvan Esso

Veröffentlicht am 17.12.2020 | von Tobias

0

Bedroomdisco Adventskalender: SYLVAN ESSO, SOPHIE HUNGER, JEREMIAS

Foto © Sylvan Esso

Endlich ist es wieder soweit – das Warten hat ein Ende! Der offizielle finale Countdown der vorweihnachtlichen Besinnlichkeit hat begonnen: Der Bedroomdisco Adventskalender beschert euch auch im unsäglichen Jahr 2020 wieder tagtäglich hochkarätige Gewinnmöglichkeiten! Dieses Jahr schon Last Christmas gehört? Schon Spekulatius genascht oder die eigenen vier Wände dekoriert? Egal! Denn Kenner wie Weihnachtsfanatiker wissen bescheid, hinter jedem der 24 Türchen verstecken sich tolle, einzigartige Geschenke aus dem Musik- und Filmjahr 2020 – egal ob Vinyls, CDs, Merch, Gästelistenplätze, Film- oder rare und handverlesen Fan-Pakete…und vieles, vieles mehr! Der diesjährige Adventskalender ist mal wieder prall gefüllt und es geht Schlag auf Schlag! Und das beste ist: jeder hat die Chance zu gewinnen, täglich entscheidet das Los! Heute ganz viel tolle Musik!

Nachdem das Elektro-Pop-Duo Sylvan Esso für ihre letzte Tour kurzerhand ihr Live-Set-Up aufstockten und auf zehn Mitglieder erweiterten, die sonst bei Bon Iver, Wye Oak, Mountain Man oder His Golden Messenger auf der Bühne stehen, war für Amelia Meath und Nick Sanborn klar, dass sich bei der Produktion ihres dritten Albums etwas ändern sollte. Während die ersten beiden Alben noch mit klarer Rollenverteilung entstanden – Amelia verantwortete Melodien und Texte, Nick Harmonien und Beats – ist Free Love, das am 25. September via Loma Vista bei Caroline International erschienen ist, das erste Band-Album, was sich auch in einer größeren stilistischen Bandbreite niederschlägt und bei dem der Begriff Community noch stärker im Vordergrund steht. „Im Kern von Sylvan Esso steckt dieser merkwürdige Zwiespalt“, erzählt Amelia. „Nick möchte, dass die Dinge möglichst beunruhigend klingen, aber ich will, dass man sich die Klamotten vom Leib reißt und tanzt. Wir wollen Popsongs machen, die nicht ins Radio passen, weil sie zu schräg sind.“

Längst steht die seit einigen Jahren in Berlin-Kreuzberg heimisch gewordene Schweizer Künstlerin Sophie Hunger für weit mehr als den lauschigen Songwriter-Pop aus weiter zurückliegenden Zeiten. Spätestens mit dem 2018 erschienenen Molecules, produziert von Dan Carey (Fontaines D.C., Kate Tempest), brach die Sängerin, Multi-Instrumentalistin und Soundtrack-Komponistin aus ihrer Komfortzone aus. Dort bereits starke Elektro-Pop-Elemente mit ihrer intensiven Performance verknüpfend, treibt sie auf dem 2020 erschienenen Halluzinationen diese Entwicklung noch einen Schritt weiter. „Don’t forget who makes the music“ singt Hunger auf Alpha Venom. Und sie gibt uns im Laufe ihres siebten Soloalbums guten Grund, diesen hohen Anspruch wirklich nicht in Zweifel zu ziehen.

Wie eine Bombe schlug die erste EP Du musst an den Frühling glauben der Hannoveraner Band JEREMIAS in die deutsche Indie Landschaft ein. Und auch die zweite EP alma (spanisch für Seele) kann sich sehen lassen. Denn Jeremias Heimbach (Gesang, Piano), Oliver Sparkuhle (Gitarre, Synthesizer), Ben Hoffmann (Bass) und Jonas Hermann (Schlagzeug) zeigen aufs Neue ihr Songwriting-Talent, mit dem sie selbst melancholische Texte durch ein eingängiges Instrumental zu absoluten Sommerhits werden lassen.

Wir verlosen jeweils 2 Vinyl Pakete mit den aktuellen Alben von Sylvan Esse, Sophie Hunger und der EP von Jeremias!

Ihr wollt gewinnen??? Dann müsst ihr euch ranhalten, denn die Adventskalender-Tür schließt sich, sobald sich die nächste morgen früh gegen 10 Uhr öffnet. Also flott eine Mail mit dem Betreff „Türchen #17“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de geschickt…oder bis spätestens morgen, 18.12. 9:00 Uhr! Wir wünschen viel Glück!

YouTube video

 

YouTube video

 

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV