Kritik

Veröffentlicht am 17.03.2017 | von Dominik

0

DOCTOR STRANGE – Filmkritik & Verlosung

Haben Sie das auch schon im Souvenir-Shop gesehen?

(The Ancient One – Doctor Strange)

Im Rahmen der Voll-Verwertung der Comic-Leinwand-Adaptionen dringen die beiden führenden Comic-Klitschen DC Comics und Marvel mittlerweile auch in die zweite Reihe zu den teilweise der breiten Masse doch eher unbekannteren Charakteren vor, die dann richtig in Szene gesetzt zum Kassenschlager werden sollen. Die Büchse der Pandora oder doch ein schier unendlicher Quell der Freude für Fans des Genre? Sicherlich ein schmaler Grad, der aber schon im Falle von Guardians of the Galaxy eines der unerwarteten Highlights zu Tage förderte…ob das auch im Falle von Doctor Strange gelingt?

Dr. Stephen Strange (Benedict Cumberbatch) hat alles – das Aussehen, das Geld und ist dazu auch noch eine Koryphäe auf dem Gebiet der Neurochirurgie. Einziges Laster: Ein gehöriger Hang zur Arroganz, Verschwendung und das überschreiten von Grenzen und Vorschriften. Doch Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall und so nimmt der nächtliche Ausflug im Sportwagen, mitsamt rasanten Überholmanövern, während er parallel noch an einem Fall arbeitet, eine ungewünschte Abkürzung. Als Strange im Krankenhaus erwacht sind seine Hände zertrümmert und seine Karriere futsch. Fortan greift er nach jedem Strohhalm, der Heilung verspricht und steckt sein letztes Geld in eine Reise zu einem ominösen Meister an einem Ort namens Kamar-Taj. Über Umwege erreicht er den Orden und findet dort nicht nur den Zugang zu Heilung, sondern auch den Schlüssel zu ganz neuen Kräften. Doch wie man schon seit Spiderman weiß: Aus großer Kraft folgt große Verantwortung. Und schon steht Dormammu, wie er nun heißt, inmitten eines Kampfes um das Wohle der ganzen Welt!

Nach einer kleinen Odyssey an gescheiterten Versuchen den Comic-Stoff in eine Film-Adaption umzusetzen, schuf Regisseur Scott Derrickson 2016 mit Doctor Strange einen mitreisenden Action-Film voller Magie, visuell atemraubender Szenen, die vielmehr an Inception, mit dem Charme von Guardians of the Galaxy erinnern, als an die mittlerweile viel zu überladenden Avangers-Teile. Abgerundet von einem A-Cast um Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton, Mads Mikkelsen und Rachel McAdams ist Doctor Strange wohl der Geheimtipp unter den Comic-Verfilmungen und ähnlich wie bei Guardians hoffentlich nur der Startschuss einer Reihe von Verfilmungen – denn eins ist sicher: Neuen Wind bringt Doctor Strange gehörig in ein Genre, das ansonsten nur noch mit noch mehr Schauwerten und Stars zu punkten versucht – es ist eben doch eine neue Dimension, die sich hier öffnet.

Doctor Strange (USA 2016)
Regie: Scott Derrickson
Darsteller: Benedict Cumberbatch, Tilda Swinton, Chiwetel Ejiofor, Mads Mikkelsen, Rachel McAdams
Heimkino-Start: 9. März 2017, Walt Disney

Zum Heimkino-Start von Doctor Strange verlosen wir in Kooperation mit Walt Disney zwei Fan-Pakete mit je einer DVD bzw. Blu-ray und einem Set, bestehend aus Dr. Strange Manschettenknöpfen und einem Notizbuch! Ihr wollt gewinnen, dann schreibt uns bis zum 23. März eine Mail mit eurer Adresse und dem Betreff „Doctor Strange“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Lucy Rose Kirchenkonzert

    Tickets für das Kirchenkonzert mit Lucy Rose

    Hier geht es zu den Tickets für das Kirchenkonzert mit Lucy Rose.

  • Bedroomdisco TV

  • Newsletter

  • Bedroomdisco Favs Playlist