Musiknews no image

Veröffentlicht am 9.11.2009 | von Franzi

0

Schicke Musik, im wahrsten Sinne des Wortes: SALM

SALM sind SomethingALaMode aus Paris (Woher auch sonst, bei dem Namen)  Auf SALM´s Musik staksen die Modelschönheiten von Chanel über den Catwalk und Karl Lagerfeld, Chefdesigner bei Chanel, findet sich in ihrem Sound wieder, ist sogar ganz hingerissen von den beiden jungen Herren. Und wie hört sich das nun an? Wie Haute-Couture Gesäusel? Pudrige, Lagerfeldeske Fächermusik? Nichts da. Thomas Roussel  und Yannick Grandjean genossen eine  klassische Musikausbildung am Pariser Konservatorium und fröhnten gleichzeitig einer Liebe zu harschen, elektronischen Sounds. Unter der Woche Partituren lernen, am Wochenende abfeiern. Daraus entstand der seltene, aber grandiose Genremix von SALM. Thomas und Yannick verbinden Klassik mit Techno, Streicher mit Beats. Wie wundervoll sich das anhört, seht und hört ihr unten!

Das selbstbetitelte Debutalbum von SomethingALaMode wird am 20. November veröffentlicht und die Bedroomdisco wird davon sicher noch ausführlicher berichten!

Fazit: ANHÖREN und  intelligent tanzen! ( Ich muss es zugeben, Karl Lagerfeld weiß halt, was geil ist)

SALM IN VENICE from Jean daniel claux on Vimeo.

Tags: , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV