Musiknews no image

Veröffentlicht am 10.04.2010 | von Christine Schlögl

0

TENSNAKE – Coma Cat

tensnake-myspace-picture

Hamburg is the new ISH! Nicht nur, dass die Hansestadt die Herzen aller Fashionliebhaberinnen höher schlagen lässt weil sie einen Monki Shop beherbergt, nein – auch scheint sie seit geraumer Zeit Home und Inspiration für einen Musikproduzenten zu sein, der es schafft, mit seiner Musik die Sonne aufgehen zu lassen: Tensnake.

Disco/Tropical House – sie sorgen für den Grundton von Marco Nimerski’s Beats. Damit aber nicht genug. Hört man sich seine Tracks einmal genauer an, findet man schnell heraus, dass die musikalischen Einflüsse weit in die Vergangenheit reichen: Die Achziger sind gerne durch die typisch eindringlichen Synthieklänge vertreten (‚Holding Back My Love‘, ‚Congolal‘), die 90er findet man in den poppigen Houserhythmen vom aktuellen Release ‚Coma Cat‘ wieder, und mit ‚Hurricane‘ gelingt Tensnake dank der Trompeten eine Reise ins Brasilien der Siebziger, wobei da auch eine Prise Afrika zu finden ist… eine sehr schöne Entdeckungstour, auf die der Herr uns da mitnimmt!

Auch die Foals und Sally Shapiro haben sich von den positiven Tunes anstecken lassen und Marco um Remixe ihrer Songs gebeten. Auf seiner vorletzten EP ‚In the End (I Want You To Cry)‘ (Running Back Records) sind Hochkaräter wie Prins Thomas, Bill Brewster und Radio Slave vertreten. Keine schlechte Propaganda.

Sein neuester Ritterschlag ‚Coma Cat‘ von der gleichnamiger EP (Permanent Vacation) steht auf der Pitchfork Playlist ebenfalls ganz weit oben. Kein Wunder, dieser Song verbreitet ja auch einfach nur gute Laune. Sommer, Sonne, please – NOW!

MySpace: www.myspace.com/tensnake

httpv://www.youtube.com/watch?v=dkVqCpONcIc

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV