Bedroomdisco Adventskalender no image

Veröffentlicht am 6.12.2010 | von Dorota

0

THE AMPLIFETES – The Amplifetes

adventskalender24

the sound goes on forever
you’re talking like a whizz kid

(The Amplifetes – Whizz Kid)

Sweden is back – diesmal nicht mit den Vorzeige Künstlern Robyn oder The Cardigans, sondern mit einer 4-köpfigen Band namens The Amplifetes. Vielleicht sind sie hier noch nicht so bekannt, aber mit Sicherheit die Musiker, mit denen sie bisher zusammengearbeitet haben. Darunter befinden sich unteranderem Kelis, Madonna, Grandmaster Flash und Peter Björn & John. Also schon gar keine so schlechte Ausbeute finden wir und mussten dem gleichnamigen Album auf den Grund gehen.

Grob kann man das Album in zwei Teile fassen: einen druckvollen und einen lahmen. Die ersten Songs wie „It’s My Life„, „Whizz Kid„, „Maxine“ und „Somebody New“ sind sowohl Indie-Dancefloor geeignet als auch total eingängig. Die elektronisch hergestellten Wiederholungen prägen sich ins Gehirn, wie die Klingel des Eismanns als kleines Kind. Der Sound ist energiegeladen, auch wenn der Sänger mit seinem Stimmchen eigentlich eher zartbeseitete Menschen ansprechen würde. Das Ganze dann noch durch ein Effektgerät gejagt mit Instrumenten und Synthies aufgemischt und schon tanzen alle auf den Tischen. Funktioniert aber auch nur laut meiner Meinung nach, macht aber wenn die Nachbarn sich zu tode ärgern umso mehr Spaß. Ab „A Million Men“ entsteht ein unverzeihlicher Bruch: schlagartig ist das ganze gute Laune Zeug einfach weg und schlägt in pure Langeweile um. Sowas hätte eigentlich auch Anerkennung verdient, ich kenne nämlich nicht so viele Bands die sowas auf insgesamt 11 Titeln (ohne Intro) schaffen. Glücklicherweise kann man nur sagen. „Blinded By The Moonlight“ bildet noch eine Ausnahme, aber wenn wir mal ehrlich sind: da sind die selbstgestrickten Socken jeder Oma zu Weihnachten noch spannender. Insgesamt ist das Tempo (bei The Amplifetes sowieso eher gemächlicher) komplett ausgebremst worden, wie auch der Zuhörer nach 4 Songs anscheinend eine Zwangspause verordnet bekommt.

Die ersten Singles haben leider mehr versprochen, als sich jetzt tatsächlich auf dem Album befindet. Ganz besondere Vorsicht sollte man vor „When The Music Died“ haben. Da stirbt nicht nur die Musik…

2-3

The Amplifetes – The Amplifetes
VÖ: 5. November 2010, Ministry Of Sound
www.theamplifetes.com
www.myspace.com/theamplifetes

httpvh://www.youtube.com/watch?v=KFLd_dkN6Z4

Die Single „Whizz Kid“ könnt ihr euch HIER direkt auf die Festplatte sichern. Dann mal viel Spaß!

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV