Filmnews no image

Veröffentlicht am 3.02.2011 | von Dominik

0

Bedroomdisco Cinema – Kino-Neustarts vom 03.02.11

Der Februar fängt relativ gediegen an, was die Kino-Neustarts angeht – oder liegt es einfach daran, dass die Konkurrenz davor erzittert ihre neuen Streifen gegen die Übermacht eines Til Schweiger-Films ins Rennen zu schicken? Diese Woche dabei: Til Schweigers Neuer, Wes Cravens Neuer, Hass auf die Mutter, eine Dokumentation über die Serengeti und auch ansonsten einiges an Masse, anstatt an Klasse…

– Kokowääh: Til Schwieger scheint sich seit dem Erfolg von „Keinohrhasen“ unbemerkt durch den romantische Komödien-Sektro zu kopieren. Die neuste Ausgeburt ist „Kokowääh“, der äußerlich nur aufgrund seines bescheuerten Titels auffällt…der Rest ist und bleibt Einheitsbrei – wir verzichten!

– My Soul to Take: Wes Craven ist zurück und hat das Übliche im Gebäck: Serienmörder und Jugendliche, die die Kiste ausbaden müssen – auch hier unfassbar kreative Story: Serienmörder im verschlafenen Kaff kommt bei der Verhaftung vermeintlich ums Leben, Leiche wird nie gefunden, Zweifel kommen auf als 16 Jahre später das Morden wieder losgeht…

– I killed my Mother: Hubert Minel verabscheut seine Mutter…und er liebt sie! Geschmacklose Pullis, Kitsch, Schmatzen beim Essen und die Kunst andere zu Manipulieren – seine Hassliebe wird für den 17 jährigen täglich mehr zur Obsession.

– Serengeti: 50 Jahre nachdem Bernhard Gzimek den Oscar für seinen Film „Serengeti darf nicht sterben“ bekommen hat, gibt der renommierte Tierfilmer und Zoologe Reinhard Radke ein Update. Eine der letzten großen Tierwanderungen, vor einer einmaligen Kulisse.

Ansonsten starten noch:
– Ask Tesadüfleri Sever
– Magic Silver – Das Geheimnis des magischen Silbers
– Mein Glück
– Picco
– So weit und groß – Die Natur des Otto Modersohn
– To Die Like a Man

Unser Tipp der Woche: I killed my Mother

httpvh://www.youtube.com/watch?v=fSvhK1GIy9U

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV