Musik no image

Veröffentlicht am 7.11.2011 | von Dominik

0

NIVA – hach, die Schweden wieder…

Das Genre Dream Pop kann trotz seiner jungen Tage schon auf so einige Highlights zurückblicken, was andererseits auch nicht weiter verwundert, ist es doch auch so hip, wie schon seit langem nichts mehr. Kein Wunder, dass man auch schon in Schweden fleißig in den Schlafzimmern tüftelt – Pop ging doch schon immer gut im hohen Norden und hip ist man doch sowieso. So macht sich nach Summer Heart mit Niva das nächste Dream Pop-Projekt aus Schweden auf, unsere Herzen zu erobern. Im März erschien bereits die erste EP ‚Feverish Dreams‚, seit Mitte Oktober gibt es mit ‚Dirty Water‚ eine neue Single, die just heute eine schöne filmische Umsetzung spendiert bekommen hat. Hach, die Schweden wieder…

Niva – Dirty Water from Johan Haglund on Vimeo.

Auch sehr empfehlenswert sind übrigens die Remixe des Herrn Niva aus Stockholm – Soundcloud hilft! Aber Achtung: Suchtgefahr!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV