Musik

Veröffentlicht am 27.04.2012 | von Dorota

0

GRIMES – Visions

Sie gehört nicht zu den Popröhren, die nur so mit Geld um sich werfen um ihre Musik zu promoten. Sie ist bestimmt auch keine Künstlerin, die ihren Sound für die Chartspitze aufbauscht. Grimes alias Claire Boucher ist schon gar nicht das Schubladen-Püppchen, dem so viele hinterher eifern wollen.
Das junge Mädchen aus Kanada, das 2010 mit ‚Geidi Primes‘ angefangen hat Musik zu machen, hat mit ihrem extravaganten Stil – seien es ihre Haare, sei es ihr Gesang – eine Blog-Fangemeinschaft gefunden, auf die so einige Künstler neidisch sein können. Die Musik und ihre Promo funktioniert durch das Internet und das ist heutzutage bekanntlich die beste Möglichkeit begeisterte Anhänger zu finden.

Auf ‚Visions‚ – ihrem aktuellen Album – wird es spielerisch: ob japanisch-klingende Tonleitern oder Roboterstimme; da wird in Samples gewühlt, fragmentarisch zusammen gebastelt – fast klingt es ein bisschen nach „wir probieren mal und lassen das so“. Dabei sollte man nicht versuchen Grimes zu unterstellen, dass ihre Musik einfach so entsteht oder dass es nicht großer Bemühungen bedarf ein so vielfältiges Album zu erschaffen.

Ehrlich gesagt, kann man den musikalischen Output von Grimes nicht beschreiben oder nachvollziehen. Es sind die kleinen Momente, die kurz aufblitzenden Sounds, der Mix aus den Sample-Möglichkeiten. Zu finden: nicht in den Charts, sondern nur bei Grimes!

Anspieltipps: Genesis, Vowels = Space And Time, Circumambient, Symphonia IX (My Wait Is U)

Grimes –  Visions
VÖ: 9. März 2012, 4ad/Beggars Group
www.grimesmusic.com 
www.facebook.com/pages/Grimes

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV