Film

Veröffentlicht am 28.01.2013 | von Angela

0

AUF DER SUCHE NACH EINEM FREUND FÜRS ENDE DER WELT – Filmkritik & Verlosung

Keine Ahnung, warum ich Dir das Leben rette, nachdem Du meins ruiniert hast.

(Dodge – Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt)

Die nächste Naturkatastrophe hat es auf die Menschheit abgesehen – ein Asteroid nähert sich der Erde und soll allen Bewohnern ein vorzeitiges Ende bescheren. Nach einer solchen Nachricht, fragt man sich: „Was würde ich tun, müsste ich bald sterben? Wen will ich sehen? Was möchte ich noch alles erleben?“ Doch der frisch verlassene Dodge (Steve Carell) geht zwischen feierwütigen Lebensbefürwortern seinem Alltag als Versicherungskaufmann nach und verspürt nicht ansatzweise das Bedürfnis, es wenigstens einmal im Leben so richtig krachen zu lassen. Doch dann lernt er seine überdrehte Nachbarin Penny (Keira Knightley) kennen, die sich mit Abwechslung, Spaß und Leben leben auskennt. Gemeinsam begeben sich die beiden auf einen Roadtrip, um Dodges alte Jugendliebe zu finden und die letzten Tage auf der Erde nicht allzu konventionell zu erleben.

Willkommen beim nächsten „depressiver Loser-Typ trifft aufregende Frau, die ihm das Leben lehrt“ Film. Steve Carell ist bekannt für seine langweiligen Spießer-Rollen. Doch im Normalfall sind sie verbunden mit Komödien. Im Fall von ‚Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt‘ fehlt jedoch genau dieser Teil, der Carell sonst erträglich macht. Keira Knightley übernimmt die Rolle der anziehenden, crazy Lady, die allen den Kopf verdreht und sich dann doch wieder als Dramaqueen entpuppt. Die zwei in Kombination sind so unpassend wie Hosen und Arme.

Nebenher gibt’s noch ein bisschen Weltuntergang und beseelte Momente, die manch einem das Herz erweichen. Für Romantik-Fans vielleicht ein wahrgewordener gefühlsüberladener Melancholie-Traum, der sie übers eigene viel zu ennuyante Leben nachdenken lässt. Bei den meisten anderen dominiert dann aber doch eher der Ausschaltreflex. ‚Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt‘ ist ein Drama, das die Tragik und Freiheit des Todes ganz nett miteinander verbindet. Regisseurin Lorene Scafaria hat dabei aber jegliche Spannung, ein gutes Drehbuch und passende Schauspieler vergessen. Wer es bei dem Film bis ans Ende schaffen will, brauch einen langen Atem.

Seeking a Friend for the End of the World (USA 2012)
Regie: Lorene Scafaria
Darsteller: Steve Carell, Keira Knightley, Connie Britton, Adam Brody
DVD-VÖ: 24. Januar 2013, Universal

httpvh://youtu.be/mWL2o1I7RJw

In Zusammenarbeit mit Universal verlosen wir passend zum DVD-/Blu-ray-Start von ‚Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt‘ ein Exemplar der Blu-ray! Ihr wollt gewinnen, dann schreibt uns bis zum 4. Februar eine Mail mit dem Betreff „Auf der Suche nach einer DVD fürs Ende des Tages“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald Post im Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV