Film

Veröffentlicht am 22.01.2013 | von Angela

0

PARANORMAN – Filmkritik & Verlosung

Angst zu haben ist nichts Schlimmes, Norman. Solang Du gut darauf achtest, dass Du dich davon nicht verändern lässt.

(Oma – Paranorman)

Von Zombiepostern, über Zombiewecker bis hin zur Zombiezahnbürste, umgeben von lebenden Toten – als Zombiefanatiker ist es für Norman vorprogrammiert, nicht an der Spitze der Beliebtheitsskala seiner näheren Umgebung zu stehen. Das bekommt er dann auch täglich in der Schule und von seiner Familie zu spüren. Dazu kommt noch Norman‘s außergewöhnliche Fähigkeit, Geister zu sehen – darunter die geliebte Großmutter, die ihm seit ihrem Tode nicht von seiner Seite gewichen ist. Ausgerüstet mit dieser Gabe wird Norman von seinem skurrilen Onkel, kurz vor dessen Tod, auf eine wichtige Mission geschickt: Die Stadt muss vom Fluch der Hexe befreit werden. Doch wie so oft ist dies leichter gesagt als getan. Norman werden einige Steine in den Weg gelegt – darunter: die Ignoranz seiner Familie, wutentbrannte Bürger und Zombiegliedmaßen, die ihm das Leben schwer machen.

Hielt sich Chris Butler bei seinen ersten Filmbeteiligungen zumeist in der zweiten Reihe (Storyboardzeichner, Figurengestalter) auf, markiert ‚ParaNorman’ mit seiner Arbeit als Regisseur (zusammen mit Sam Fell) und Drehbuchautor den Schritt in die oberen Abspannregionen. Herausgekommen ist dabei dann ein Film mit viel Liebe zum visuellen Detail, hervorragenden Animationen trotz oder auch gerade aufgrund von Hang zu unproportionierten Menschen und einer amüsanten Außenseiter-Story, die leider zum Ende hin abflacht und zur Moralstunde für Jung und Alt wird. Apropos Jung und Alt: Das FSK-Freigabe ab 12 Jahren kommt nicht von ungefähr, allerdings auch nicht gerade unerwartet – denn auch wenn es sich um einen Animationsfilm mit jungen Hauptcharakteren handelt, sollte doch schon durch einen Plot mit Zombies, Geister und Hexen klar sein, was für ein Publikum sich ‚ParaNorman’ anschauen kann, ohne gleich bleibende Schäden fürs Leben davon zu tragen. Jugendliche und junge Erwachsene erfreuen sich dafür ganz ungehemmt!

ParaNorman (USA 2012)
Regie: Chris Butler, Sam Fell
DVD-VÖ: 10. Januar 2013, Universal/DVD

httpvh://www.youtube.com/watch?v=s-xFycEdTwc

In Zusammenarbeit mit Universal verlosen wir zum DVD- & Blu-ray-Start von ‚Paranorman’ eine Blu-ray des Films – du willst gewinnen, dann schreib uns bis zum 29. Januar eine Mail mit deiner Adresse und dem Betreff ‚ParaNorman’ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald Post von uns bei euch im Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV