Film 96 Hours - Taken 2 Cover

Veröffentlicht am 19.03.2013 | von Fred

0

96 HOURS – TAKEN 2 – Filmkritik und Verlosung

96 Hours - Taken 2 Cover

Dieser Mann ist unser Feind. Er hat unsere Männer abgeschlachtet, unsere Brüder, unsere Söhne. Unsere Rache wird fürchterlich werden.

(Murad – Anführer der albanischen Gang)

Taken‚ war einer dieser besonderen Action-Filme, die nur alle paar Jahre ohne jegliche Ankündigung erscheinen. Luc Besson verwirklichte 2010 mit überschaubarem Budget einen gnadenlosen Entführungsthriller, dessen ohnehin simple Story nicht zwingend nach einer Fortsetzung verlangt hätte. Da ‚Taken‘ jedoch fast das zehnfache seiner Produktionskosten einspielte, war eine Nachfolger zu erwarten. Dieser erscheint nun mit ‚96 Hours – Taken 2‚ auf DVD und Blu-Ray und auch hier sitzt Liam Neesons Finger wieder locker am Abzug.

Nachdem der ehemalige CIA-Agent Bryan Mills (Liam Neeson) seine Tochter Kim (Maggie Grace) im blutigen Alleingang aus den Klauen einer Albaner-Bande in Paris befreit hat, versucht er in seiner Heimat LA wieder ein normales Leben zu führen. Doch Bryan fällt es schwer seine Vergangenheit zu vergessen und so muss Tochter Kim ihren neuen Freund (Luke Grimes) vor Daddy verstecken, da sie die Befürchtung hat, er würde ihn nach alten CIA-Methoden durchleuchten. Während Bryan versucht sich einen normalen Umgang mit Tochter und Ex-Frau Lenore (Famke Janssen) zu erarbeiten, braut sich in einem kleinen Dorf in Albanien Unheil zusammen. Murad (Rade Serbedzija) heckt den Plan aus, seinen Sohn und die anderen Opfer von Bryan Mills Befreiungsfeldzug zu rächen. Und Mills soll vor seinem Tod richtig leiden. Bei einem Einsatz als Personenschützer in Istanbul erwischt es den passionierten Agenten eiskalt: Als Lenore und Kim ihn in der türkischen Metropole besuchen, werden die Eltern gekidnapped. Ihre einzige Hoffnung ist ihre Tochter Kim, die sich mit Vaters Waffenkoffer unter dem Arm und seinen Anweisungen im Ohr auf die Suche nach ihren Eltern macht.

Was Olivier Megaton (‚Colombiana‘ und ‚Transporter 3‘ und überhaupt: Was für ein Name!) hier abliefert, ist durchaus hübsch anzuschauen, bleibt aber inhaltlich weit konventioneller als der Vorgänger von Pierre Morel. Gerade die vielen Freiheiten die sich das Original gegenüber dem gewohnten Genre-Mainstream nahm überzeugten. Wo Morel mit seiner kalkulierten Grenzüberschreitung und ohne Rücksicht auf Verluste ein kleines, gemeines Thriller-Inferno entfachte, wagt Megaton leider nicht den letzten, konsequenten Schritt. Der Berserker Bryan Mills schnetzelt sich dieses mal mit leicht gebremstem Schaum durch die Gegnerschar und wo ‚Taken‘ durch seine Reduktion und seinen Minimalismus innovativ war, geht der Nachfolger kein Risiko ein. Hinzu kommt, dass die Moralfrage, die im letzten Drittel explizit gestellt wird, im ‚Taken‘ Universum eigentlich mehr als deplatziert wirkt. Die provokant-archaische Eindeutigkeit des ersten Teils wirkte da deutlich überzeugender.

Trotz all dieser Kritik ist ’96 Hours – Taken 2′ kein wirklich schlechter Film. Die schnelle und explosive Action macht immer noch verdammt viel Spaß, aber dank dem großartigen ersten Vorgänger blickt man zu oft wehmütig zurück.

3von551

96 Hours – Taken 2 (Frankreich, USA 2012)
Regisseur: Olivier Megaton
Darsteller: Liam Neeson, Maggie Grace, Famke Janssen, Rade Serbedzija, Luke Grimes
DVD-VÖ: 15. März 2013, Universum Film GmbH

In Zusammenarbeit mit Universum Film GmbH verlosen wir zum DVD und Blu-Ray Start des Films eine Blu-Ray und eine DVD! Ihr wollt gewinnen, dann schreibt uns bis zum 26. März eine Mail mit dem Betreff “96 Hours – Taken 2” und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald Gewinnpost von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV