Musik

Veröffentlicht am 6.09.2013 | von Louisa

0

Emiliana Torrini – Tookah

Somebody let me get that far
I don’t even know right now who we are
I see you standing on the stairway stairway
You know that I am leaving 

(Emiliana Torrini – Speed of Dark)

Am 6. September erscheint Emiliana Torrini’s neues Album ‚Tookah‚. Die Isländerin machte zum ersten Mal 2009 auf sich aufmerksam, als ihre Single ‚Jungle Drum‚ in Deutschland auf Platz 1 stürmte und aus dem Radio gar nicht mehr wegzudenken war. Mitverantwortlich für den großen Erfolg des poppigen Ohrwurms war mit Sicherheit, dass ‚Jungle Drum‘ im Finale der Casting Show ‚Germany’s Next Topmodel‘ lief. Wobei das natürlich nicht unbedingt eine positive Referenz ist.

Dass Emiliana Torrini mehr ist, als ein One-Hit Wonder, beweist sie auf ihrem neuen Album ‚Tookah‘. Überraschend melancholisch geht es auf ‚Tookah‘ zu; statt quirligen Popsongs à la ‚Jungle Drum‘ finden sich atmosphärische, langsamere Stücke.

Ein erstes Highlight gleich am Anfang des Albums ist ‚Caterpillar‚- ein klassisches Singer-Songwriter Stück, das leise und eindringlich zugleich ist. Auch das darauffolgende Stück, ‚Autumn Sun‚ benötigt nicht mehr als Torrini’s sanfte Stimme und eine akustische Gitarre, um eine wunderschöne Stimmung zu erzeugen. Auch elektronische, etwas poppigere Songs sind auf ‚Tookah‘ zu finden, wie zum Beispiel ‚Speed Of Dark‚, wobei dieses Stück in das Gesamtbild des Albums nicht ganz reinzupassen scheint, da der Kontrast zu den langsameren Stücken etwas zu hart wirkt.

Das letzte Stück des Albums ‚Fever Breaks‚, ein weiteres Highlight des Albums, ist ungewohnt experimentell und rundet das Album schön ab.


Emiliana Torrini – Tookah
VÖ: 6. September 2013, Rough Trade/Beggars Group, Indigo
www.emilianatorrini.com
www.facebook.com/emilianatorriniofficial

Emiliana Torrini – Tookah Louisa

Zusammenfassung: Abschließend kann man sagen, dass Emiliana Torrini mit 'Tookah' ein Album mit 9 wunderbaren Songs gelungen ist, die beweisen, dass die Isländerin mehr kann als poppige Ohrwürmer.

4


Tags: , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV