Musiknews

Veröffentlicht am 4.04.2014 | von Dominik

0

QUEER FESTIVAL HEIDELBERG – Kick-Off

Obwohl es eigentlich mittlerweile selbstverständlich sein sollte, dass schwul/lesbische Beziehungen und auch queere Kultur in der Gesellschaft Akzeptanz besitzen sollten und jeder die Freiheit besitzen müsste seine Sexualität frei auszuleben, gibt es weiterhin Anlass sich gegen Diskriminierung, sowie Vorurteile einzusetzen. Umso wichtiger ist es, Jugendlichen eine freie Auseinandersetzung mit dem Thema zu ermöglichen. An eben jene, aber auch an alle anderen, die sich für Diversität, Toleranz und queere Kultur interessieren und sich dafür einsetzen, wendet sich das an diesem Wochenende beginnende Queer Festival in Heidelberg, das Musik und Kunst als ideales Mittel benutzt, um einen Anstoß zu liefern. Zum Nachdenken, aber auch zum Tanzen, zum Lauschen, aber auch zum Diskutieren. Eine gute Sache wie wir finden – konzeptionell, wie auch programmatisch, konnte man doch unter dem Festival-Banner ein vielfältig-aufregendes Programm verpacken, das unter anderen den Brooklyner Singer-Songwriter Chris Garneau, aber auch Künstler und Bands wie Ja, Panik, Karin Park, Douglas Dare, Kate Boy, Bloc Party-Frontmann Kele Okereke oder auch Bonaparte bereithält. Letztere werden dabei einen ganz besonderen Auftritt im edlen Jugenstil-Ambiente der Stadthalle abhalten. Dazu gibt es die festivalbegleitende Queer-Filmreihe, eine Ausstellung von Gemälden, einen Diskussionsabend, bei dem Vertreter aus Politik, Wissenschaft und Kultur sich mit der gegenwärtigen Debatte um die Vermittlung der Vielfalt sexueller Orientierungen im Schulunterricht befassen, und natürlich eine Reihe Partys. Denn seien wir mal ehrlich – am besten lernt man sich doch auf der Tanzfläche kennen und akzeptieren.

Wir freuen uns als Medienpartner des Queer Festivals Heidelberg Teil der Veranstaltung sein zu dürfen und werden euch über die kommenden Veranstaltungen informieren und natürlich auch dafür sorgen, dass einige von euch durch unsere das Festival begleitenden Verlosungen zu den anstehenden Abenden kostenlosen Eintritt erhalten. Verfolgt einfach die Seite und meldet euch via Mail für die Verlosungen an.

Am Wochenende geht es los mit zwei Veranstaltungen, nämlich am Samstag und Sonntag mit den Konzerten von RosaKelchen und Chris Garneau im Karlstorbahnhof Heidelberg. Während ersteres eine in eine Art Chorproben-Sitatuation eingebundene Aufführung von Chor-Liedern von Romantik bis Pop ist, handelt es sich bei letzterem um einen der aufregendsten Singer-Songwriter unserer Zeit, der mit emotionaler Stimme und ausufernder Instrumentierung immer wieder zu verstehen weiß, die Zuhörer zu packen.

Queer Festival 2014
23.04. – 04.05. @ Heidelberg
http://queer-festival.de
www.facebook.com/events/460419880751970

RosaKehlchen
05.04. @ Karlstorbahnhof Heidelberg
Beginn 20:00 h
AK 16 € | VVK 13 € (zzgl. VVK-Gebühr)
VVK-Tickets gibt es hier!

Chris Garneau
06.04. @ Karlstorbahnhof Heidelberg
Beginn 21:00 h
AK 15 € | VVK 12 € (zzgl. VVK-Gebühr)
VVK-Tickets gibt es hier!

 

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Wohnzimmerkonzert mit Konradsen

    Wohnzimmerkonzert mit Konradsen

    Am 04.03. findet unser nächstes Wohnzimmerkonzert statt. Mit dabei sind die unglaublichen tollen Newcomer Konradsen aus Norwegen in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV