Reviews

Veröffentlicht am 31.03.2015 | von Jana

0

COURTNEY BARNETT – Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit

Courtney Barnett - Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit CD-Kritik

Jen insists that we buy organic vegetables
And I must admit that I was a little skeptical at first
A little pesticide can’t hurt
Never having too much money
I get the cheap stuff at the Supermarket but they’re all pumped up with shit
A friend told me that they stick nicotine in the apples

(Courtney Barnett – Dead Fox)

Die kleinen Dinge des Lebens sind es manchmal, an denen sich große Geschichten erzählen lassen. Und Courtney Barnett tut dies mit einer unvergleichbaren Leichtigkeit. Mit scharfsinnigem Humor und einer Prise Ironie erzählt sie von der Tragik und Komik des Lebens, von menschlichen Begegnungen und den Tücken des Alltags. Geschichten wie sie den Charakteren Nick Hornbys passieren könnten, mit einer Leichtigkeit erzählt wie wir es bei ‚Juno‚ liebten.

Musikalisch untermalt von der gelangweilten Rotzigkeit des Grunge auf der einen Seite, auf der anderen mit simplen Akkutsikgitarren Melodien des Folk, oder besser des Anti-Folk, denn dem steht Courtney Barnett mit ihrer Erzählweise deutlich näher als den leidenden in sich gekehrten Barden. Die verspielte Sorglosigkeit, das schulterzuckende Rumpeln in der Musik, erinnert gerne an Schwervon! und Moldy Peaches, der erzählende Sprechgesang vielleicht auch an Jeffrey Lewis. Manchmal scheint sie gar nicht wirklich zu singen, mehr zu erzählen bis die Stimme immer mehr in die Melodie rutscht um in einem umwerfend simpel schönen Refrain zu enden, so wie in ‚Dead Fox‚ wenn Barnett nach einem Monolog über ein Gemüseregal singt „If you can’t see me, I can’t see you

Courtney Barnett lenkt den Blick auf die unscheinbaren Dinge des Alltags und zeigt uns welche Absurditäten das alltägliche Leben in sich trägt. Damit erreicht sie mehr als nur einfach ihre bezaubernde Geschichten zu verbreiten. Sie weckt auf, zeigt wie das mit den offenen Augen geht und lässt uns unsere eigenen Geschichten suchen, denn die stecken schließlich überall. Und wer behauptete in diesen kleinen Momente stecke keine Tiefsinnigkeit, der stolpere einmal mit so offenen Augen durchs Leben wie Courtney Barnett.

45von511

Courtney Barnett – Sometimes I Sit And Think, And Sometimes I Just Sit
VÖ: 20. März 2015, Marathon Artists
www.courtneybarnett.com.au
www.facebook.com/courtneybarnettmusic

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV