Musiknews no image

Veröffentlicht am 2.06.2015 | von Dominik

0

BEIRUT – Yes Yes Yes!

Beirut - Yes Yes Yes!

Zach Condon, besser bekannt für seine Arbeiten als Beirut, hat verkündigt am 11. September sein neues Album ‚No No No‚ zu veröffentlichen. Dabei markiert das Album einen Neuanfang in vielerlei Hinsicht: nachdem Condon Ende 2013 drei Jahre getourt war, nach einer schwierigen Scheidung und aufgrund von körperlicher Erschöpfung in Australien im Krankenhaus gelandet war, war der Mittzwanziger, der zuvor nur die hellen Seiten des Erfolges kennengelernt hatte, am Ende. Zurück in Brooklyn auch noch mit einer Schreibblockade ausgestattet, war es Zeit für neue Wege und so zog sich Condon zusammen mit seinen Bandkollegen Paul Collins (Bass) und Nick Petree (Schlagzeug) zwei Monate lang in den Proberaum und im Winter (einem der schlimmsten, die New York bisher je gesehen hat) ins Studio zurück. Und Schritt für Schritt nahm das Album Gestalt an – ein Album, das auf Condons bisherige Wurzeln verzichtet, ihn jedoch als gewachsenen Songwriter und Pianisten zeigt und frisch und euphorisch wirkt. Wie ein Aufbruch oder ein Sonnenaufgang – so auch zu hören im titelgebenden Song ‚No No No‚!


Beirut – No No No on MUZU.TV

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV