Reviews no image

Veröffentlicht am 1.10.2015 | von Jana

0

LILLY AMONG CLOUDS – lilly among clouds

lilly among clouds - lilly among clouds EP-Kritik

lilly among clouds, die eigentlich Lilly Brüchner heißt, kommt aus Würzburg. Eine Stadt, die zwar eine beachtliche kleine Subkulturszene besitzt, mit großem Pop aber ansonsten selten in Verbindung gebracht wird. Und auch Lillys Label ist nicht gerade für die großen, ausufernden Gesten bekannt. Viele wunderbare Kleinode finden sich im Katalog der Kumpels&Friends, die aber meist den leisen Töne oder aber Ecken und Kanten den Vorzug geben. Doch glasklarer Pop ist es, was auf dem Debut von lilly among clouds zu hören ist.

Klavieroden, die höchstens einmal leise und zärtlich beginnen, sich aber schnell untermalt und vorangetrieben von hereinbrechenden Beats und Streicherflächen aufschaukeln zu ihren majestätisch, dramatischen Höhepunkten. Im Zentrum all dessen steht Lillys Stimme, für die schon häufiger Vergleiche wie Norah Jones, Laura Marling oder Alannis Morisette bemüht wurden und vor denen sie sich nicht verstecken braucht. Einzig der Spagat zwischen Anspruch und Pop will nicht immer ganz gelingen. Und so ächzt so mancher Song unter der Überlast an Streichern, Beats und Gitarrenflächen. Die Botschaft, die Udo Rinking als Produzent (u.a. Philipp Poisel, Tonbandgerät) in jeder Sekunde den Songs mit geben will ist klar: Das hier ist großer Pop für die Radiostationen und das soll auch jeder verstehen. Weswegen man dann auch manches Mal das Gefühl hat, hier ist ein bestimmter Sound gemacht worden und nicht aus den Songs heraus entstanden. Das ist ein bisschen schade, denn unter diesem Gewand, das sich zwischen majestätisch und überfrachtet nicht entscheiden kann, stecken wunderbare Songs und eine markante Stimme.

3von5

lilly among clouds – lilly among clouds
VÖ: 04. September 2015, Kumpels&Friends
www.lillyamongclouds.com
www.facebook.com/music.lilly

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Konzert: Low Roar

    Konzert: Low Roar

    Endlich wieder Live-Musik und dann direkt ein absolutes Highlight: Am 15. März 2021 begrüßen wir Low Roar in der Centralstation Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV